40  

Karlsruhe Erweiterte Fußgängerzone: Grüne fordert autofreie Karlstraße am Europaplatz

Eine durchgehende Flaniermeile zwischen Europaplatz, Stephanplatz und südlicher Waldstraße: Ein Gutachten soll prüfen, ob sich Passanten im Bereich der Postgalerie zukünftig das Warten an Ampeln sparen können.

Europaplatz, Stephanplatz und südliche Waldstraße verbinden und so die Fußgängerzone im Bereich der Postgalerie vergrößern: Die Grünen haben nun ein Verkehrsgutachten beantragt, das diese Idee und die damit verbundenen Bedingungen prüfen soll.

Von der Erweiterung versprechen sich die Gemeinderäte einen Vorteil für Fußgänger, Radfahrer und Geschäftstreibende in der nördlichen Karlstraße und südlichen Waldstraße.

Europaplatz soll aufgewertet werden

"Mit einer durchgehenden Flaniermeile könnte die Aufenthaltsqualität des gesamten Bereichs um den Europaplatz deutlich aufgewertet werden. Die Karlstraße ist in diesem Bereich eine Einbahnstraße und außer für den Anliegerverkehr verzichtbar", sagt Johannes Honné, Fraktionsvorsitzender der Grünen.

Den Anstoß für die Beantragung des Gutachtens hatte der internationale Park(ing) Day in Karlsruhe gegeben, bei dem im September Parkplätze nicht wie üblich, sondern auf vielfältige Weise als öffentlicher Raum genutzt worden waren. 

Das Verkehrsgutachten soll den ersten Schritt für eine mögliche Umwidmung der Karlstraße im Bereich Stephan- und Europaplatz bilden.

 

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (40)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Balou
    (147 Beiträge)

    03.11.2018 23:03 Uhr
    Stimmt genau wie
    auf der Rheinbrücke...... brauch keiner Autos.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   chris
    (666 Beiträge)

    04.11.2018 09:17 Uhr
    Zweite Rheinbrücke
    ist Pflicht. Die muss gebaut werden bzw hätte längst gebaut werden müssen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Bahnnutzer100
    (237 Beiträge)

    05.11.2018 12:40 Uhr
    Es gibt schon zwei Brücken bei Maxau!
    Bin ich denn blind? Bei Maxau gibt es eine Straßenbrücke und eine Eisenbahnbrücke, das macht in der Summe zwei.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11977 Beiträge)

    04.11.2018 11:37 Uhr
    !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (6056 Beiträge)

    04.11.2018 01:06 Uhr
    Rheinbrücke?
    Hier geht es um die Karlstraße.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   NeoTiger
    (725 Beiträge)

    03.11.2018 20:33 Uhr
    Aber ... aber .... das geht doch nicht ...
    Das nimmt doch den ganzen Poser-Schumis den Spaß quer durch eine Einkaufsmeile zu brettern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   M.S.
    (375 Beiträge)

    03.11.2018 20:15 Uhr
    am besten
    die komplette Innenstadt Autofrei machen.
    Dann gehen noch mehr Geschäfte über den Jordan!
    Dann noch die Kaiserstrasse umgraben und begrünen.
    darf es sonst noch etwas sein?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schoenix
    (163 Beiträge)

    04.11.2018 15:08 Uhr
    Die Armen
    ... Geschäfte in der Kaiserstraße sind wegen der dortigen Fußgängerzone auch schon seit längerem Tot. Oder so ähnlich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11977 Beiträge)

    04.11.2018 17:56 Uhr
    !
    Ja, die reinste Wüstung!
    Vermieter sind froh, wenn sie ihre Läden für 1 Cent pro 10 m² loskriegen nach 10 Jahren Leerstand!

    ... oder so ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (6056 Beiträge)

    04.11.2018 01:08 Uhr
    Wenn ich in Karlsruhe einkaufen gehe, dann
    in nur ganz seltenen Fällen mit dem Auto und dann parke ich im Ettlinger Tor.

    Meist geht es aber mit dem FAhrrad oder der Stadtbahn in die Stadt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.