39  

Karlsruhe Ergebnisse des K3-Kongresses in Karlsruhe: Bis 2030 will die Stadt ein neues Klimaschutzkonzept erarbeiten

Klimawandel, Kommunikation und Gesellschaft - das waren die Themen beim K3-Kongress in Karlsruhe am 24. und 25. September. Rund 500 Teilnehmer aus Wissenschaft, Bildung, Politik, Wirtschaft und Verwaltung diskutierten, wie man erfolgreich mit verschiedenen Zielgruppen über Klimawandel, Klimaschutz und Anpassungsmaßnahmen reden kann. Das gibt die Stadt Karlsruhe in einer Pressemitteilung bekannt.

Die Stadt Karlsruhe hat die Schirmherrschaft für diesen Kongress übernommen, da der Klimawandel und dessen Folgen immer wichtiger für Stadtpolitik und Stadtverwaltung werden. Durch die Hitzeperioden des vergangenen Sommers, den vom Gemeinderat ausgerufenen Klimanotstand und die Fridays For Future-Bewegung sind die Themen laut Stadt noch stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt. 

Bürgermeisterin Bettina Lisbach unterstrich beim Grußwort des Kongresses die Bedeutung der Klimakommunikation: "So positiv es ist, dass sowohl der Klimaschutz als auch die Klimaanpassung in den letzten Monaten so stark an Aufmerksamkeit gewonnen haben, so stark erweitern sich auch die kommunalen Kommunikationsaufgaben und die damit verbundenen Herausforderungen."

Stadtverwaltung erarbeitet Klimaschutzkonzept

Derzeit erarbeitet die Stadtverwaltung ein neues gesamtstädtisches Klimaschutzkonzept mit dem Jahr 2030 als Zielhorizont. Das Konzept wird laut Stadt neue Impulse für den lokalen Klimaschutz geben und neue Maßnahmen anstoßen. Zudem hat sich die Stadt Karlsruhe das Ziel gesetzt, bis 2040 eine klimaneutrale Stadtverwaltung zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, benötige die Stadt breite Unterstützung der Bürger. 

Die sieht Bürgermeisterin Bettina Lisbach vor allem in der Kommunikation: "Das ist das zentrale Element, um beispielsweise Unternehmen und Immobilienbesitzende zu Energieeinsparungen, Gebäudesanierungen sowie PV-Anlagen auf Dächern zu motivieren", so die 54-Jährige.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (39)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   VielVorNixDahinter
    (238 Beiträge)

    08.10.2019 12:45 Uhr
    Wäre es nicht besser, wenn ...
    ... die Stadt Karlsruhe ein KlimaKATASTROPHEN-Konzept erstellt?

    Weil, wenn da dann auch kein Rad rumgeht, kommt die Katastrophe nicht.

    Oder so ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Nachteule
    (669 Beiträge)

    07.10.2019 17:40 Uhr
    Bis 2030 - solange dauert das tatsächlich noch Frau Lisbach?
    Bis dahin könnte Karlsruhe längst verglüht sein.... grinsen grinsen grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2884 Beiträge)

    07.10.2019 07:36 Uhr
    hmmmm...
    Zielhorizonte...so so. Wenn im Rathaus Horizonte vorhanden wären...es wäre einiges gewonnen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   107
    (407 Beiträge)

    06.10.2019 17:23 Uhr
    seit 26.April 2013 wartet ein Plug-In Hybrid Taxi auf eine E-Lademöglichkeit
    auf einem Taxi-Halteplatz.
    Und jetzt ?
    Nix gibts.
    Dafür finden wir 6 E-Ladestationen im Karlsruher Rathausinnenhof. Gell, Frau Lisbach ?!
    Immerhin glaubt Frau Lisbach, mit salbungsvollen Botschaften, beispielsweise Unternehmen motivieren
    zu müssen, PV-Anlagen auf Dächern aufzubringen.
    Liebe Frau Lisbach, fragen Sie doch mal nach bei stadionneubau@karlsruhe.de, ob es immer noch bei diesen albernen 500 Quadratmetern bleibt, welche zur Nutzung der Sonnenenergie vorgesehen sind.
    Auf dem Stadiondach des Freiburger Schwarzwaldstadions finden wir seit 1995 Solarzellen.
    Und ?
    Auf dem Stadiondach des im Bau befindlichen Karlsruher Wildparkstadions gibt es auch zukünftig nichts !

    Abschließend : Nein, bis heute hat sich immer noch kein "ach so sehr um unsere Umwelt besorgter " GRÜNER , für mich erkennbar, blicken lassen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (796 Beiträge)

    06.10.2019 23:48 Uhr
    Ah ja, dann wende Dich doch einfach
    an die "Umweltpolitiker" der CDU, SPD, FDP, AFD, etc. Die machen jetzt ja auch ganz viel für die Umwelt, habe ich gehört. Wo ist das Problem?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dalli_Klick
    (382 Beiträge)

    06.10.2019 13:09 Uhr
    Habe vorhin
    tatsächlich einen gesehen, der noch in kurzer Hose herumlief. Da sieht man doch, wohin die grüne Dauerbeschallung von wegen Klimaerwärmung hinführt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (796 Beiträge)

    06.10.2019 14:35 Uhr
    Hier im Forum herrscht aber eher
    "Rechte Dauerbeschallung" zur jedem passenden, gern aber auch unpassenden Thema, oder zwinkern
    Da gibt es User (oder sind es Bots) mit anscheined automatisierten Reflexen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dalli_Klick
    (382 Beiträge)

    06.10.2019 14:55 Uhr
    Ja, klar,
    alles was euch nicht passt ist rechts. Meinst du nicht, dass die Nazikeule schon ein bisschen abgestumpft ist?

    Morgen wollen Linksextremisten Straßen blockieren, angeblich für den Klimaschutz. Hoffentlich greift die Polizei mit aller Härte durch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2884 Beiträge)

    07.10.2019 07:41 Uhr
    wer ein solches Avatar sein eigen nennt...
    ...und solche profanen Kommentare abgibt, hat klar und deutlich Stellung bezogen, aus welcher Ecke er stammt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   fahrbahnteiler
    (282 Beiträge)

    07.10.2019 13:12 Uhr
    Ich finde
    dümmliche Grinsegesichter auch sympathischer
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.