31  

Karlsruhe Einkaufen ohne Parkplatzsuche: An den Adventssamstagen können Autofahrer kostenlos auf die Bahn umsteigen

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) ermöglichen es den Autofahrern, ohne Stau und Parkplatzsuche in die Innenstadt zu kommen. An den Adventssamstagen kann kostenfrei auf dem Messplatz geparkt werden. Dort gibt es dann einen Flyer, der als Fahrkarte für bis zu fünf Personen gilt.

Die VBK bieten mit ihren Kooperationspartnern auch in diesem Jahr wieder ein kostenloses Park&Ride-Angebot an allen vier Adventssamstagen an. Das berichtet das Unternehmen in einer Pressemeldung. "Wer sein Auto auf einem der über 500 kostenfreien Parkplätze auf dem Karlsruher Messplatz abstellt, kann sich anschließend am dort aufgebauten Info-Stand der VBK einen Park&Ride-Flyer abholen. Mit diesem Flyer kann man dann kostenfrei ab der nahe gelegenen Haltestelle Tullastraße mit den Tram-und Stadtbahnen der VBK und der AVG in die Karlsruher Innenstadt fahren", beschreiben die VBK die Aktion weiter. Auch die Rückfahrt zur Tullastraße ist gratis.

Das Angebot gilt am 1., 8., 15. und 22. Dezember jeweils von 10 bis 20 Uhr und für alle Insassen des abgestellten Wagens, maximal fünf Personen.

Bei dem Park&Ride-Angebot handelt es sich um eine Kooperation der VBK, der Kombilösung, des Stadtmarketings und der City-Initiative mit dem Ziel, den weihnachtlichen Einkaufsbummel vom Anfang bis zum Ende stressfrei und bequem zu gestalten. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (31)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   teflon
    (2602 Beiträge)

    30.11.2018 12:04 Uhr
    Die derzeitige Performance des KVV
    lässt Übles ahnen - wer das Angebot annimmt, kann IMO nur verlieren - völlig überfüllte Bahnen und wenn wieder zufällig die Überstunden-affine KVV-Grippe zuschlägt, dann wird das Angebot wegen Fahrermangel verknappt. Zudem muss man wirklich verrückt sein, wenn man mit x-Tüten bepackt eine Bahn nehmen will - da ist jedes teure Parkhaus in Citylage deutlich attraktiver
    Somit ist das nur noch mehr Werbung für das Erledigen der notwendigen Einkäufe in bekannten Centern an den Stadträndern oder im Umland zu tätigen bzw gleich in andere Städte mit attraktiverem Warenangebot zu gehen bzw das Ganze primär per Onlinshopping zu tun
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   glaubnetalles
    (399 Beiträge)

    30.11.2018 10:12 Uhr
    Toll
    die Pfälzer oder auch Knielinger fahren jetzt quer durch die Stadt um dann kostenlos mit der Bahn in die Stadt kommen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Senfdazu
    (204 Beiträge)

    30.11.2018 05:57 Uhr
    😎
    Und wer zahlt's wieder: die doofen Monatskartenbesitzer 😐
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   udoh
    (1737 Beiträge)

    29.11.2018 18:42 Uhr
    Freie Fahrt wäre ja nicht schlecht, aber das ist mal wieder
    nicht Fleisch und nicht Fisch!
    Sondern eine WERBEaktion die möglichst wenige FahrkartenVERKÄUFE VERHINDERT.
    Wenn es darum ginge Park&Ride attraktiv zu machen oder den Bürgern was gutes zu tun, müsste gelten FREIE FAHRT ohne wenn und aber oder EINEN Parkplatz mit anstehen am Werbestand.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Saladin
    (102 Beiträge)

    30.11.2018 10:12 Uhr
    Nicht wirklich
    ein Anreiz für einen Wahlpfälzer, den Karlsruher Weihnachtsmarkt zu besuchen. In Landau parke ich umsonst , gehe 300m zu Fuß und habe einen weitgehend taschendiebfreien Weihnachtsmarkt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (5156 Beiträge)

    30.11.2018 10:02 Uhr
    Entweder....
    …..müsste der Parkplatz kostenpflichtig sein kombiniert mit kostenloser Fahrt oder umgekehrt, kostenpflichtige Adventsfahrkarte und freiem Parken.
    Immerhin müssen die Autofahrer nicht unter Stress einen Parkplatz in der City suchen und haben daher schon einen Vorteil. Komplett kostenlos ist gegenüber den zahlenden Fahrgästen ungerecht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zahlenbeutler
    (1129 Beiträge)

    29.11.2018 12:37 Uhr
    Parken in der Innenstadt
    wenn der Tunnel erstmal fertig ist, kann ja die Kaiserstraße wieder für den Autoverkehr geöffnet werden. Dann kann man ja Parkbuchten anlegen und einen großen Parkplatz auf dem Marktplatz.
    Eine Aktion der Initiative "Freie Fahrt Für Freie Deutsche Bürger", deshalb FFDB wählen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (4089 Beiträge)

    29.11.2018 13:30 Uhr
    Die beste Idee
    die du je hattest.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (10296 Beiträge)

    29.11.2018 20:12 Uhr
    !
    Vorsicht!
    Er schrub: "Freie Fahrt Für Freie Deutsche Bürger"
    Ausländer wie Schwaben oder Pälzer sind bestimmt nicht mitgemeint! zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zahlenbeutler
    (1129 Beiträge)

    29.11.2018 16:22 Uhr
    Gell
    das dachte ich mir, daß du da dabei bist. Habe aber vergessen, die Brunnenstraße sollte auch gleich mit freigegeben werden, allerdings nur als Spielstraße, dann kann der besorgte Bürger in Ruhe gucken oder seinen Liebsten zeigen, was für Sodom und Gomorrha es in Karlsruhe gibt
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: