Browserpush
91  

Karlsruhe Ein Jahr Garten der Religionen: Vielfältigkeit feiern im City Park Karlsruhe

Demnächst wird es im Garten der Religionen mehrere Veranstaltungen geben: Begonnen wird am 24. September mit Vielfalts-Fest der Begegnungen, dabei soll von 14 bis 18 Uhr das einjährige Bestehen des Gartens gefeiert werden. Es wird orientalisch-sommerlichen Köstlichkeiten, Tanz und Gesang, einen kostenloses Karussell und Informationen angeboten.

Am 17. November soll es bei einer weiteren Veranstaltung um die Gleichberechtigung von Mann und Frau in den Religionen gehen. Dazu sind Vertreter verschiedener Religionen geladen. Beginn ist um 19.30 Uhr, teilte die AG Garten der Religionen in einer Pressemitteilung mit. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (91)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   RechterRand
    (971 Beiträge)

    25.09.2016 21:44 Uhr
    Aus diesem
    Dunstkreis der extrem korrekten und einzigen Demokraten gibt es noch andere Worthülsen. Z.B.: "Integration ist keine Einbahnstraße" oder "Willkommenskultur" oder "Kulturrassismus", etc.

    Geht mir genauso, bei soviel "goodspeech" rollen sich einem sprichwörtlich die Fußnägel hoch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (6058 Beiträge)

    25.09.2016 06:42 Uhr
    Ich vermisse die Bahá’í
    und jemanden der die Fehler im Artikel verbessert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   AlfredENeumann
    (388 Beiträge)

    25.09.2016 06:32 Uhr
    Jep
    Ne gute Sache. Es gibt auch noch tolerante Menschen.
    In Karlsruhe, net in Malsch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Grosses_W_kloiner_Eber
    (174 Beiträge)

    24.09.2016 22:32 Uhr
    Da treffen sich also die Anhänger
    verschiedener Religionen und diskutieren wessen imaginärer Freund den längsten hat. grinsen

    Religionen abschaffen, Gläubige in die Klappsmühle.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (717 Beiträge)

    24.09.2016 19:49 Uhr
    Wenn man manche Kommentare hier liest, könnte man
    glauben (sofern man kein Atheist ist), die Auferstehung oder die Inkarnation auf verschiedene Menschen funktioniert.

    Urban II. ist zurück
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   fuzzynervzwerg
    (1148 Beiträge)

    24.09.2016 17:28 Uhr
    Ich möcht auch was dazu sagen, aber das Dümmste ist ja schon gesagt.
    .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (717 Beiträge)

    24.09.2016 19:44 Uhr
    Noch Besser als gesagt..
    geschrieben, dokumentiert und für die Ewigkeit archiviert...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Fizzy_Bubblech
    (386 Beiträge)

    24.09.2016 17:43 Uhr
    ...
    jetzt schon...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   AntiAnti
    (163 Beiträge)

    24.09.2016 17:38 Uhr
    Dann hättest Dir auch Deinen Kommentar sparen können.
    .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (6058 Beiträge)

    25.09.2016 06:38 Uhr
    Dann brauch ich jetzt
    Ja auch nichts mehr schreiben, oder?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (10 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen