Karlsruhe Eichhörnchen wohl aus dem Nest gefallen: Tierische Findelkinder rufen Polizei auf den Plan

Am Mittwochabend, gegen 20.45 Uhr, wurde eine Passantin in Karlsruhe auf drei kleine Eichhörnchenbabys aufmerksam, die hilflos auf dem Gehweg lagen. Die Frau verständigte die Polizei und brachte die Tierchen auch direkt bei den Beamten vorbei.

Vermutlich waren die kleinen Eichhörnchen aus dem Nest gefallen. Die Frau, die die Tierchen im Bereich der Schneidemühler und Königsberger Straße gefunden hatte, erkannte die Notlage der drei Babys, bat laut Polizeibericht beim Revier in der Waldstadt um Hilfe und brachte die kleinen Eichhörnchen bei den Beamten vorbei. 

Eichhörnchen Polizei
Bild: Polizeipräsidium Karlsruhe

Zwei Beamte führten eine Erstversorgung durch und der Kontakt zu einem Verein, der sich auf die Rettung von Eichhörnchen spezialisiert hat, wurde informiert. Die drei kleinen Nager sind laut Polizeibericht nun in den guten Händen einer ehrenamtlichen Helferin. Sie wird sich um die Kleinen kümmern. 

Mehr zum Thema: 

Hilfe für Igel, Vögel und Eichhörnchen: Wie diese Frauen Wildtieren in Not helfen wollen

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen