406  

Karlsruhe Drei Absagen kassiert: AfD-Event in Karlsruhe nicht erwünscht

Was lange währt wird endlich gut? So ganz fest steht das für die Karlsruher AfD aktuell nicht. Schon morgen, am Freitag, 23. Oktober, soll die Partei-Veranstaltung "Mut zur Wahrheit" in Karlsruhe stattfinden. Als Location war zunächst das KSC-Clubhaus angedacht. Proteste führten jedoch zu einer Absage. Einen Rückzieher machten schließlich auch der Kühle Krug sowie das Siedlerheim. Fällt die Veranstaltung jetzt ins Wasser?

Eigentlich hatte die Karlsruher AfD geplant, ihr Treffen im KSC-Clubhaus abzuhalten. Der Gastwirt hatte zugestimmt. Doch es kam anders: Auf Drängen des Vereins wurde die Veranstaltung abgesagt. "Der Karlsruher SC hat seinem Clubhauswirt empfohlen, der für kommenden Freitag geplanten AfD-Veranstaltung keine Räumlichkeiten im KSC-Clubhaus zur Verfügung zu stellen", heißt es öffentlich einsehbar auf der Homepage des KSC.

AfD kassiert drei Absagen

Auch SPD-Stadtrat Parsa Marvi schlug Alarm - wollte nicht zulassen, dass der Karlsruher Sportclub "rechten Hetzern" eine Bühne gebe. Er bezeichnete die Veranstaltung als "geschmacklos".

Bei den Veranstaltern traf diese erste Absage auf Verwunderung: "Wieso der nun bevorstehende Abend mit AfD-Bundesvorstandsmitglied Alexander Gauland nun auf einmal 'geschmacklos' sein soll, warum Herr Marvi auf einmal massiv Druck auf den KSC ausübt, seinen Gaststättenpächter zum Vertragsbruch zu nötigen, können wir uns nur mit der derzeit hoffnungslosen Lage der SPD in den Baden-Württembergischen Umfragen erklären", so AfD-Kreisverbandssprecher Gerhard Lenz.

Ein Plan B schien zunächst schnell gefunden, wollte man doch am angekündigten Freitagstermin festhalten. So gab die Karlsruher AfD am Mittwoch bekannt, dass die Veranstaltung nun in den Kühlen Krug verlegt wurde. 'Zu früh gefreut' hatte man sich jedoch auch hier: Trotz erster Terminbestätigung, sagten die Betreiber wenige Stunden später ab, wie die Politiker selbst gegenüber ka-news mitteilten.

Vereine stellen sich quer

Am Donnerstagmorgen, endlich, schien eine endgültige Lösung gefunden: Die AfD äußerte, dass man die Räumlichkeiten dies Siedlerheims in der Heidenstückersiedlung gemietet hätte. Doch auch hier traf die Reservierung auf Unbehagen Dritter: "Mit Entsetzen haben wir aus der Presse entnommen, dass die AfD ihre Veranstaltung "Mut zur Wahrheit" in unserem Siedlerheim in der Heidenstückersiedlung abhalten möchte. Dieser Sachverhalt war uns bisher nicht bekannt, die Zusage zur Vermietung erfolgte durch den Pächter unserer Gaststätte", gibt der Vorstand des dortigen Vereins der Siedler und Eigenheimer Heidenstücker e.V. nur eine Stunde später bekannt.

Der Protest zeigt einen Tag vor dem Event ein drittes Mal Wirkung: "Nach Rücksprache mit unserem Pächter wurde die Veranstaltung umgehend abgesagt. Sie wird nicht im Siedlerheim stattfinden", so der Vereinsvorstand weiter. Damit ist das Siedlerheim der dritte Karlsruher Veranstaltungsort, der der AfD nachträglich eine Absage erteilt.

Aktualisierung

Die geplante AfD-Veranstaltung wird nach den drei Absagen der Veranstaltungsorte nicht stattfinden. Am Freitag äußert sich die AfD in einer Pressemeldung am Freitag zu den aktuellen Vorkommnissen: "Die Veranstaltung  "Mut zur Wahrheit - das Scheitern der Alternativlosen Politik" kann nun leider aufgrund von Drohungen und Diffamierungen nicht stattfinden. Nach mehreren Absagen war es der AfD leider nicht möglich, so kurzfristig einen Versammlungsraum für den geplanten Vortragsabend mit Alexander Gauland zu organisieren. Wir, die AfD Karlsruhe-Stadt, sehen uns jedoch leider in unserer großen Sorge um die Demokratie, die Meinungsfreiheit und die Diskussionskultur in unserem Land bestätigt."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (406)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Rasputin*
    (12 Beiträge)

    02.11.2015 21:50 Uhr
    Hallo candyman
    wieviel ist 1+1 ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    25.10.2015 13:51 Uhr
    FALSCH!!!
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   VincentVega
    (316 Beiträge)

    25.10.2015 21:12 Uhr
    Die "Mitte der Gesellschaft",
    die der dicke Siggi hier beschwört, gibt es nicht mehr. Unsere sogenannte Regierung hat es geschafft, die Bevölkerung in einen vermutlich relativ grossen, mehr oder weniger rechts bzw asylkritisch eingestellten Teil und eine zunehmend schrumpfende linke Befürworterfraktion zu spalten. Dazwischen gibt es nichts mehr. Die (noch) relativ grosse schweigende Mehrheit tendiert politisch eher nach rechts, traut sich aber aus verschiedenen Gründen nicht, ihre Meinung offen zu äussern. Je mehr Gabriel und seine Spiessgesellen mit der Moralkeule draufhauen, desto grösser wird die Solidarität auf der rechten Seite. Und noch sind Wahlen geheim. Spätestens dann werden die etablierten Parteien ihr blaues Wunder erleben, da bin ich mir jetzt schon ziemlich sicher.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   VincentVega
    (316 Beiträge)

    25.10.2015 21:01 Uhr
    Gabriel geht so langsam der Arsch auf Grundeis
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   Amethyst
    (323 Beiträge)

    25.10.2015 12:11 Uhr
    Dafür, daß Sie nicht müde werden zu schreiben,
    die AfD wäre bedeutungslos,

    veranstalten Sie einen ziemlichen Terz.

    Sie scheinen, wie die Altparteien auch,
    ganz schön Muffensausen zu haben vor der nächsten Wahl.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    25.10.2015 08:10 Uhr
    ...
    Wenn Links/Rot/Grün nun diktiert, wo man sich versammeln darf und wo nicht sind wir einer Diktatur nicht mehr fern...Wenn Besucher solcher Veranstaltungen oder Gönnern Gewalt angedroht wird oder man mit der Zerstörung derer Existenzgrundlagen Druck ausübt (Die Antifanten legen ja gerne mal ein Feuerchen), dann hat das nicht mehr viel mit Demokratie zu tun.

    Das sind die wahren Feinde der Demokratie! Lauern wie die Ratten vor Veranstaltungen jedweder Art, die Ihnen nicht in den Kram passt und üben Gewalt auf Andersdenkende aus.

    Man kann über Rechte Denken was man möchte, letzten Endes sind das meistens intelligente Menschen mit gepflegtem Erscheinungsbild, die nicht jede Links-Grüne Veranstaltung als Grund für Gewaltausübung nutzen.

    Weg mit der Links, Rot, Grünen Meinungsdiktatur!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RechterRand
    (965 Beiträge)

    25.10.2015 18:14 Uhr
    Wo bei der
    pseudocoole Schlabberlook der linksradikalen Demogänger der Antifa auch nicht gerade vertrauenserweckend aussieht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   aventador
    (521 Beiträge)

    25.10.2015 16:41 Uhr
    Ich versuche grade
    mir dich in einer Fliegeruniform vorzustellen, Herr Bruchpilot. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HohenBaden
    (413 Beiträge)

    25.10.2015 11:26 Uhr
    500 Sprüchlein
    der erste so langweilig wie der letzte ...
    Schöner Sonntag noch... welkämm!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    25.10.2015 07:58 Uhr
    Rechte Herzen
    Wo ist die AfD denn RECHTS? Forderungen, die die AfD bereits vor langer Zeit gefordert haben, werden heute vom Bundestag umgesetzt und das Volk jubelt.

    In Baden-Württemberg steht ein Akademiker Trio an der Spitze. Einen davon kenne ich persönlich. Ich bezweifle, dass diese Menschen Rechts sind grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 38 39 (39 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben