58  

Karlsruhe Deutschlandweit Vorreiter: Intelligente Poller sollen Karlsruher ruhiger und sicherer machen (mit Video)

Ab Ende des Jahres wird im Karlsruher Passagehof ein intelligenter Verkehrspoller installiert. Dieser soll die Sicherheit erhöhen und zudem die Anwohner vor zu viel Lärm schützen. Gemeinsam mit der Stadt startet die EnBW ein Pilotprojekt in Karlsruhe.

Die Terroranschläge von Berlin oder Nizza sind vielen Menschen noch in Erinnerung. Mit einem Lkw rasten Terroristen in eine Menschenmenge und töteten damit Dutzende Menschen. Damit so etwas in Zukunft nicht mehr so einfach passieren kann, hat die EnBW einen intelligenten Verkehrspoller entwickelt. Dieser wird für rund ein Jahr im Passagehof in einem Pilotprojekt getestet. 

Bild: Thomas Riedel

Allen voran soll er auch für mehr Ruhe sorgen. Der Pfeiler soll Einsatzfahrzeuge und Autos der Anwohner erkennen und für diese dann den Weg frei machen. Unberechtigte sollen dann keine Möglichkeit mehr haben, in die Straße einzufahren. "Damit soll auch dem Autoposen, das im Passagehof gerne mal stattfindet, die Luft genommen werden", sagt Bürgermeister Albert Käuflein im Rahmen einer Pressekonferenz zur Vorstellung der Neuheit. Damit ist Karlsruher mal wieder ein Vorreiter, wie seinerzeit mit dem "Karlsruher Modell" im Nahverkehr. 

Verkehrspoller werden für zwölf Monate getestet

Starten soll das Pilotprojekt für zwölf Monate dann zum Ende des Jahres. Um die Kosten des Vorhabens beziffern zu können, ist es allerdings noch zu früh: "Wir haben mit der Stadt vereinbart, dass jeder seine Kosten trägt, die in das Projekt einfließen. Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt aber noch keine vernünftige Übersicht der Kosten", sagt Wolfgang Ecker, Leiter EnBW Systemkritische Infrastrukturen, im Gespräch mit ka-news.de.

Das Pilotprojekt des intelligenten Verkehrspoller im Video:

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (58)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Kiwi
    (387 Beiträge)

    31.07.2019 13:52 Uhr
    Erkennung
    Das Thema ist für mich warum wurde so etwas nötig.
    Mehr dazu schreibe ich lieber nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1273 Beiträge)

    30.07.2019 10:19 Uhr
    Nicht zu viele Videos und Bilder
    Die Menschen sollen lesen und schreiben, damit sie es nicht verlernen. Wenn jemand Videos und Bilder braucht soll er zu FB, Insta und Co. gehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Weichei
    (738 Beiträge)

    29.07.2019 16:51 Uhr
    Sehr geehrte Ka-News
    Geht es nur mir so? Eure videos anzusehen kostet Extremgedult und Nerven.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (1300 Beiträge)

    29.07.2019 19:00 Uhr
    Lieber Leser...
    ...alles rund um Video ist auch für uns noch ziemlich neu. Über konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschlänge freuen wir uns immer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (1438 Beiträge)

    28.07.2019 18:34 Uhr
    Ja, bitte auch in der Fuzo Erbprinzenstr.
    und am Bahnhofsvorplatz (Höhe Stadtgarteneingang). Ist dringend notwendig!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schoenix
    (138 Beiträge)

    29.07.2019 10:23 Uhr
    Stimmt
    Dort wäre es auch mal gut, den "Lieferverkehr" oder "Zufahrtsverkehr zum Hotel" insbesondere vorne in Richtung Karlsstraße bei den Dönerbuden oder an der Ecke Herrenstraße etwas einzuschränken.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Winston_Smith
    (706 Beiträge)

    28.07.2019 15:12 Uhr
    Des einen Freud, des andern Leid...
    3 Behindertenparkplätze sind hier ausgewiesen, wenn ich die Liste richtig verstehe. Und eine behindertengerechte 24-Std. Toilette.

    Hat der Behindertenbeirat der Stadt auch was dazu gesagt? Behindertenausweise werden die Poller kaum erkennen.
    Schade drum. ☹️
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11750 Beiträge)

    28.07.2019 19:43 Uhr
    !
    Es wird vermutlich EIN Poller auf EINER Seite des P. gesetzt, der den Durchgangsverkehr unterbindet, während die Zufahrt von der anderen Seite vermutlich erhalten bleibt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (10470 Beiträge)

    29.07.2019 03:43 Uhr
    In der Stadtzeitung Nr. 30
    vom Freitag 26.07. ist die Formulierung so: "Die Poller schließen und öffnen nicht nur die beiden Zufahrten, ...".
    Der Behindertenbeirat der Stadt ist ohnehin nur ein ehrenamtliches Team, gelobt in der Veröffentlichung durch die Stadt: Der Beirat für Menschen mit Behin­de­run­gen (BMB) wurde im November 2003 gewählt und einge­rich­tet. Karlsruhe ist damit die erste Stadt in Baden-Württem­berg, die über ein solches Gremium verfügt. siehe aktuelle Version: Beirat für Menschen mit Behinderungen

    Selbstanpreisungen ist nicht verboten, schlechtes Benehmen und Lügen sowieso nicht. Es kann nur noch schlimmer werden, weil sich jetzt (dadurch bedingt?) extreme Ränder bilden. Der Wettkampf, wer besser lügt, wird gerade schon ausgetragen.
    Zitat aus der Feuerzangenbowle: "Bah, wat habt ihr für e'ne fiese Charakter!"
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11750 Beiträge)

    29.07.2019 12:12 Uhr
    !
    Ah, ok, dann ändert man wohl das derzeitige Konzept mit nur einem Poller ...
    Dann sollten die 2 P auch nur außerhalb der Sperrzeiten rolli-only sein ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.