Karlsruhe Der Bahnverkehr rollt wieder: Strecke zwischen Kronenplatz und Rüppurrer Tor ist frei

Nach rund zwei Monaten Sperrung wurde am Samstagmorgen der Bahnverkehr auf dem Abschnitt zwischen Kronenplatz und Rüppurrer Tor wieder aufgenommen. Damit gilt nun nach dem Baustellen-Sommer wieder der reguläre Netzplan. Erst im nächsten Jahr soll es nun wieder baustellenbedingte Umleitungen geben, so die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK).

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 10. November, endete in Karlsruhe die Sperrung der Bahnstrecke zwischen dem Kronenplatz und Rüppurer Tor. Seit 1.15 Uhr verkehren die Bahnen der Linie 2, 5, S1/S11, S4, S5, S51/S52, S7 und S8 wieder auf ihren regulären Fahrwegen.

Ab der Nacht von Freitag auf Samstag beginnen die Nightliner, die während der Streckensperrung im Bereich Mendelssohnplatz vom Europaplatz starteten, mit ihren Touren für alle Nachtschwärmer wieder am Marktplatz.

Erst im kommenden Jahr gibt es wieder Sperrungen

Seit dem 9. September war der Streckenabschnitt zwischen dem Kronenplatz und Rüppurrer Tor für den Bahnverkehr aufgrund der Bauarbeiten zur Kombilösung voll gesperrt. Am vergangenen Wochenende wurden nun die beiden neuen Gleishilfsbrücken über das Baufeld des Autotunnels Kriegsstraße in Betrieb genommen, so dass der Bahnverkehr in diesem Abschnitt wieder rollen kann.

Für dieses Jahr seien keine Umleitungen mehr geplant, so VBK-Sprecher Nicolas Lutterbach gegenüber ka-news. Die Planungen für die Bauarbeiten im kommenden Jahr laufen allerdings schon - die nächsten Umleitungen sind also schon in Sicht.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben