84  

Karlsruhe Debatte um Frauentaxis: "Allianz für mehr Sicherheit" fürchtet Kölner Zustände

In einer aktuellen Pressemitteilung nimmt die "Allianz für mehr Sicherheit in Karlsruhe" die Vorfälle in Köln, Hamburg und Stuttgart zum Anlass, um an ihre Forderung nach einem Frauentaxi zu erinnern. Die Stadträte, Jürgen Wenzel und Stefan Schmitt mahnen, dass man mit der Umsetzung nicht warten müsse, bis Karlsruhe ähnliche Zustände habe.

Nach den Vorfällen in Köln, Hamburg und Stuttgart werden von den politisch Verantwortlichen in diesen Städten weitere präventive Maßnahmen gefordert. Diese Forderungen umfassen die Ausweitung der Videoüberwachung und die Einstellung zusätzlicher Polizeikräfte, so die beiden Stadträte. Präventiv handeln heiße aber auch, dass man mit der Umsetzung dieser Forderungen nicht warten müsse, bis Karlsruhe ähnliche Zustände habe, so die "Allianz für mehr Sicherheit in Karlsruhe".

Präventive Maßnahmen für Karlsruhe

Vor einem Jahr wurde von der Stadt Karlsruhe der "3. Sachstandsbericht zur öffentlichen Sicherheit und Ordnung" herausgegeben. Er zeigt eine Verschlechterung des Sicherheitsempfindens der Bürger in den letzten fünf Jahren. Seitens des Gemeinderates, habe der Wille gefehlt, hier gegenzusteuern, so Jürgen Wenzel, Freie Wähler, und Stefan Schmitt, parteilos. Dies haben die Einzelstadträte, nach eigenen Angaben, zum Anlass genommen, um im August die "Allianz für mehr Sicherheit" zu gründen.

Seit der Veröffentlichung des Sicherheitsberichtes im März 2015 habe sich die Situation in Karlsruhe weiter verschlechtert: "Aus diesem Grund appellieren wir an den Oberbürgermeister und die Fraktionen im Gemeinderat - CDU, SPD, Grüne , KULT und FDP - sich unserer Forderung anzuschließen, den Kommunalen Ordnungsdienst aufzustocken und sich für die Einführung eines "Frauentaxis" einzusetzen", so Schmitt und Wenzel. Mit diesem sollen Frauen, Jugendliche und Senioren in den Nachtstunden zu ermäßigten Preisen sicher mit einem Taxi nach Hause fahren können.

"Gemeinderat für Sicherheit der Bürger verpflichtet"

Wie der Sachstandsbericht gezeigt habe, fühlen sich insbesondere Frauen und Senioren in den Abend- und Nachtstunden in den öffentlichen Verkehrsmitteln und auf Straßen und Plätzen der Stadt nicht mehr sicher. "Dem Rechnung zu tragen und zu handeln, sollten sich die gewählten Vertreter der Karlsruher Bevölkerung im Gemeinderat verpflichtet sehen" sagen die Initiatoren der "Allianz für mehr Sicherheit in Karlsruhe".

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (84)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Hassowa
    (829 Beiträge)

    09.01.2016 16:47 Uhr
    Merkels Flüchtlingspolitik ist auf ganzer Linie gescheitert
    Dass man in so kurzer Zeit nicht soviele Menschen aus einem Kulturkreis mit vollkommen anderen Werten hier aufnehmen kann, ist eigentlich jedem halbwegs intelligenten Menschen klar gewesen. Allerdings hat es Frau Merkel mit den Mainstreammedien geschafft, ein paar Monate Gehirnwäsche zu betreiben, bis genau das passiert ist, was passieren musste. Insofern verstehe ich nicht, dass sich die Befürworter dieses Desasters nun darüber wundern. Wundern muss man sich nur über die Kanzlerin und ihre Partei. Was für ein Spiel spielt diese Kanzlerin? Das fragen sich auch viele in der CDU. Und obwohl sie es nicht wissen, spielt die CDU dieses Spiel mit? Warum? Es ist nur die Angst um die Parteikarriere, um die Pöstchen, die gutes Geld bringen. Es sind eben ganz normale Politiker und die verkaufen für Geld und ihre Pöstchen halt ihre Meinung. Sie hören sogar auf zu denken, wie man im Fall der CDU sieht. Die Parteibasis revoltiert - aber die ganz oben interessiert es nicht - die Arroganz der Macht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Dumme_Gans
    (190 Beiträge)

    11.01.2016 19:19 Uhr
    Ich erhoffe
    für die CDU bei den nächsten BTW ein gutes, einstelliges Ergebnis. So um die 4 Prozent wären angemessen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mentorius
    (110 Beiträge)

    11.01.2016 15:54 Uhr
    Steigende Umfragewert der CDU...
    Ich wiederhole mich gerne: Die MERKEL macht doch alles richtig oder würden sonst die Umfragewerte wiederholt steigen bei der CDU?
    Siehste, wir schaffen das!

    PS: das ist vermutlich ein Phänomen wie die Mitgliederversammlung beim FC Bayern: 10tausende jubeln dem Betrüger U. Hoeneß zu. Hätte der die Menge direkt bestohlen, hätten diese ihn aufgehängt. Es ist immer die Sichtweise des Betrachters.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ohneworte
    (110 Beiträge)

    10.01.2016 01:42 Uhr
    KGB Agent 00 Merkel
    ...Es geht momentan das Gerücht um, dass Frau Merkel tatsächlich ein KGB Agent ist mit der Mission der Infiltrierung und Zerstörung des westlichen Europas.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Grezzo
    (890 Beiträge)

    09.01.2016 15:58 Uhr
    Noch kein Erziehungs- Volontär
    aufgetaucht, um den Sch.... hier wegzuschrei(b)en?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   wirschaffendas
    (50 Beiträge)

    09.01.2016 14:32 Uhr
    " Besorgte Bürgerinnen "
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   ALFPFIN
    (7346 Beiträge)

    09.01.2016 15:17 Uhr
    @wirschaffendas
    "Wenn ihr Yokohama in die Finger geratet wünscht ihr
    euch ihr hättet ein Taxi genommen."

    Und wenn Yokohama das Taxi geschickt hat?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Grezzo
    (890 Beiträge)

    09.01.2016 12:00 Uhr
    "Männer sind Schweine!"
    Treffende Glosse von FAZ-Herausgeber Berthold Kohler:

    Fraktur Männer sind Schweine Aber auch nach Köln bitte keine Vorverurteilung unserer ausländischen Junggesellen! 08.01.2016, von Kohler
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   immerwieder
    (388 Beiträge)

    09.01.2016 14:33 Uhr
    Oktoberfest, das zur Relativierung herhalten muss -
    werden dort auch Frauen wie Vieh von Horden geiler Männer gejagt? Oder die Tätscheltypen, reißen die den Frauen auch gleich den Slip runter und stecken ihre Wi** griffel in deren Körperöffnungen? Ist mir in der Art noch nirgends aufgefallen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bettiperrosmiamor
    (161 Beiträge)

    09.01.2016 18:41 Uhr
    Auf dem Oktoberfest gibts
    Schweinshaxe mit Kraut, deutsches Bier und deutsche Kuffar- Brezeln. Alles HARAM! Was haben die also dort verloren? Mir haben sie nicht gefehlt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 (9 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.