13  

Karlsruhe CDU fordert mehr P+R-Plätze im Karlsruher Stadtgebiet - nicht nur im Umland

Derzeit sind 16 Park+Ride-Anlagen im Stadtgebiet Karlsruhe mit etwa 700 Stellplätzen ausgewiesen. Die CDU-Fraktion möchte mit einer Erweiterung des P+R-Angebots die Umsteigemöglichkeiten zwischen Auto, Bus, Straßenbahn und Fahrrad weiter erleichtern und so das "multimodale Mobilitätsverhalten" fördern.

Der Antrag ergänze die Initiative der Fraktion, die Mitnahmemöglichkeiten von Fahrrädern, Rollatoren und Kinderwagen in den Karlsruher Bussen und Bahnen zu verbessern.

Mehr P+R-Plätze im Stadtgebiet

Im Verbundgebiet des KVV stehen nach Angaben der CDU zusätzlich etwa 160 P+R-Anlagen zur Verfügung. Die bisherige gemeinsame Strategie der Stadtverwaltung und der Umlandgemeinden lege das Augenmerk auf den Bau von P+R-Anlagen im Umland zu Karlsruhe. Hauptzielgruppe seien regelmäßige Pendler, insbesondere Berufspendler.

"Wir benötigen zusätzlich mehr und baulich bessere P+R-Anlagen im unmittelbaren Umfeld zu Haltestellen im Stadtgebiet, mit ausreichend Stellplätzen für Autos und Motorräder sowie Sicherungsmöglichkeiten für Fahrräder", so Stadtrat Tilman Pfannkuch. Damit mache man den Umstieg auf den ÖPNV im innerstädtischen Verkehr attraktiver und entlaste das Karlsruher Straßennetz.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (13)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   lynx1984
    (3336 Beiträge)

    05.12.2013 06:37 Uhr
    Vorschläge
    sind nur so gut wie die dazu eingebrachten konkreten Lösungsmöglichkeiten.

    Zumindest hier im Artikel finde ich keinen Lösungsvorschlag. Wo sollten denn P+R Plätze gebaut werden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   chrisrut
    (423 Beiträge)

    05.12.2013 07:50 Uhr
    genau
    und wer wird diese Parkplätze nutzen?
    Kaufen sich Pendler wegen den letzten 1-3km eine Monatskarte?
    Park und Bike oder Bike und Ride könnte sich eventuell lohnen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (11392 Beiträge)

    05.12.2013 20:42 Uhr
    Park und Bike
    Das ist doch jetzt nicht ernstgemeint oder? Ich fahr doch nicht (mit meinem Auto) auf irgendeinen Platz, steig aus, hock mich auf den Drahtesel und strampel drei Kilometer.

    Ich kann mir auch wirklich nicht vorstellen, daß das besonders viele machen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.