Karlsruhe Bürgerinfo zum Hochwasser-Becken: Was soll bei Rappenwört entstehen?

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Rheinstrandbad soll ein Hochwasser-Rückhaltebecken entstehen. Nun sollen die Bürger informiert werden, wie das konkret aussehen soll.

Wie ist die Grundwasserhaltung in Neuburgweier geregelt? Wie ist der Baustellenverkehr durch Forchheim, Mörsch und Neuburgweier angedacht? Welche Wald- und Wiesenbereiche stehen zukünftig unseren Bürgerinnen und Bürgern nicht mehr zur Verfügung? Welche Entschädigungsleistungen erhält die Stadt Rheinstetten für die Eingriffe in ihre Eigentumsrechte? Welche Ausgleichsmaßnahmen für den Natur- und Artenschutz sind für die baulichen Eingriffe erforderlich? Was passiert mit der geplanten Rheinuferpromenade?

Geplanter Hochwasserrückhalteraum Bellenkopf/Rappenwört
Hier soll der geplante Polder Bellenkopf entstehen. | Bild: Regierungspräsidium Karlsruhe

Diese und weitere Fragen werden in der Stellungnahme des Gemeinderates der Stadt Rheinstetten behandelt. In der Informationsveranstaltung informieren die Verantwortlichen über die wichtigsten Punkte und stehen für Gespräche zur Verfügung. Die Bürgerveranstaltung findet am Donnerstag, 19. April, um 19 Uhr in der Aula des Schulzentrums in Rheinstetten statt.

Mehr zum Thema:

Hochwasser-Becken in Rappenwört: Es geht in die nächste Planungsrunde

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben