13  

Karlsruhe Brückensanierung in Durlach: Hubstraße wird für Autofahrer gesperrt

Für rund 870.000 Euro sollen die beiden Brücken, die die Durlacher Hubstraße über die Bahngleise führen, saniert werden. Damit einher gehen natürlich auch Einschränkungen für den Verkehr in die Untere Hub. Baubeginn wird schon im April sein.

Im Fokus der Arbeiten steht die 1907 errichtete und denkmalgeschützte erste der beiden Brücken – eine Stahlfachwerkkonstruktion, die sich seit 1994 im Besitz der Stadt Karlsruhe befindet. Im Zuge der gleichen Baumaßnahme sollen an der Unterseite der zweiten Brücke – einer Konstruktion aus Spannbeton – ebenfalls notwendige Ausbesserungen vorgenommen werden, so dass die Hubstraße, aber auch beide Bahnlinien zeitweise gesperrt werden müssen.

Sanierung unter Denkmalschutzbedingungen

Die Stahlbrücke steht heute unter Denkmalschutz und führt die Hubstraße über die Bahnstrecke Karlsruhe-Mühlacker. Es handelt sich um eine genietete Stahlfachwerkkonstruktion mit einer Stützweite von 31 Metern. Im Rahmen der turnusmäßigen Brückenkontrolle wurde starke Rostbildung an verschiedenen Bauteilen festgestellt.  Der gesamte alte - und damit aus heutiger Sicht auch giftige - Korrosionsschutz der Brücke ist großflächig verwittert und muss dringend erneuert werden. Die bestehende Betonfahrbahnplatte wird dabei abgebrochen und nach Herstellung des Korrosionsschutzes im Fahrbahnbereich durch eine neue Stahlbetonplatte mit neuer Abdichtung ersetzt.

Alter, giftiger Korrosionsschutz muss komplett abgetragen werden

Zur Durchführung der Korrosionsschutzmaßnahmen ist eine Einhausung der Brücke erforderlich. Hierzu muss die Stahlkonstruktion als Ganzes angehoben und nach außerhalb des Gleisbereichs verschoben werden. Die Hubstraße, aber zeitweise auch die Pforzheimer Straße werden dafür während der Baumaßnahme gesperrt, vorgesehen ist eine Bauzeit von fünf bis sechs Monaten. Der Aushub der Brücke soll planmäßig Mitte Mai stattfinden und in der zweiten Julihälfte soll die Brücke dann wieder in ihre ursprüngliche Position zurückverfrachtet werden.

Brücke bis Oktober für Autos gesperrt

Insgesamt ist vorgesehen, die Brücke für zwei bis drei Wochen komplett zu sperren, in der übrigen Zeit soll sie für Fußgänger und Radfahrer nutzbar bleiben. Für Autofahrer ist eine weiträumige Umleitung durch das Hagsfelder Gewerbegebiet vorgesehen. Während der Vollsperrung sollen die Fußgänger und Radfahrer zusätzlich eine Umleitung über die Alte Weingartener Straße und einen landwirtschaftlichen Feldweg nehmen.

Auch auf der Pforzheimer Straße muss während der Baumaßnahme mit Einschränkungen gerechnet werden, dort – parallel zur Bahnlinie – soll die Stahlbrückenkonstruktion zur Bearbeitung eingehaust und abgelegt werden. Im Oktober sollen – wenn alle Bauabschnitte planmäßig verlaufen – beide Brücken der Hubstraße wieder uneingeschränkt genutzt werden können.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (13)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   BMWFahrer
    (74 Beiträge)

    18.03.2018 18:32 Uhr
    Bahnreform
    Seit 1994 gehört die Brücke der Stadt Karlsruhe. Also seit dem Stichtag der "Bahnreform".

    Das haben unsere Politiker in Bonn toll hingekriegt, einen Staatskonzern zu sanieren, indem marode Brücken an die Kommunen verschenkt werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haku
    (3883 Beiträge)

    18.03.2018 17:54 Uhr
    Mitte Mai bis Mitte Juli soll die Brücke weggeschoben sein...
    ...aber nur zwei, drei Wochen komplett gesperrt. Irgendwo ist hier ein Fehler...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwitallah
    (72 Beiträge)

    18.03.2018 17:57 Uhr
    Kein Fehler
    in der restlichen Zeit wird es eine Gerüstkonstruktion für Radfahrer und Fußgänger geben, so lange die Brücke ausgebaut ist
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haku
    (3883 Beiträge)

    18.03.2018 19:13 Uhr
    Dann polemisiere ich jetzt mal...
    ...ohne mich vorher über Gründe kundig zu machen herum und frage mich, warum die Durlacher wegen vier Wochen eine Behelfsbrücke bekommen, während die Südstädter gefälligst anderthalb Jahre Umweg gehen/radeln sollen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   likeka
    (261 Beiträge)

    18.03.2018 21:13 Uhr
    Wasserwerkbrücke
    Die Wasserwerkbrücke ist ca. 210m lang. Also 7mal so lang. Vermutlich wird das bei diesen Spannweiten deutlich teurer als die 31 Meter der Hubstraße.

    Übrigens: auch die Wasserwerkbrücke wurde 1994 an die Stadt verkauft...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (297 Beiträge)

    18.03.2018 16:02 Uhr
    Super
    Außen rum nur um in denn Verein zu kommen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (9445 Beiträge)

    18.03.2018 18:33 Uhr
    Rechtzeitig
    ... den Drahtesel abstauben und warten, dann geht's auch ohne Umweg ... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (297 Beiträge)

    19.03.2018 07:13 Uhr
    Will
    Ich sehen wie du mit dem ganzen Gepäck mit dem Rad fährst. Keine Ahnung haben aber Hauptsache mal was doofes schreiben. So sind die Durlacher. Immer motzen und alles besser werden aber wenn es ernst wird denn schwanz einziehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (9445 Beiträge)

    19.03.2018 12:46 Uhr
    Rechtzeitig
    ... auch den Anhänger abstauben ...

    ... für die Strecke Rintheim-City.
    Geht alles, wenn man will ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Bahnnutzer100
    (152 Beiträge)

    19.03.2018 22:08 Uhr
    Reicht der Anhänger
    für Bertys Tennisschläger?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben