Karlsruhe Brand am Baggersee Weingarten: Polizei sucht nach Jugendlichen, die das Feuer ausgelöst haben könnten

Am Baggersee Weingarten geriet am Sonntag eine rund 250 Quadratmeter große Waldfläche in Brand. Das Feuer konnte laut Angaben der Polizei rasch gelöscht werden. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen zu vier Jugendlichen, die den Brand verursacht haben könnten.

Am Ostersonntag hat es am Nachmittag am Baggersee in Weingarten gebrannt. Eine rund 250 Quadratmeter große Waldfläche war betroffen. Grund für den Brand sei vermutlich zündelnde Jugendliche, wie die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung schreibt. Glücklicherweise gab es keine Verletzten.

Brand vermeintlich durch Zündelei verursacht

Die Feuerwehr konnte laut Polizei rasch die Löscharbeiten durchführen. Eine Evakuierung im Bereich des Baggersees war aus diesem Grund nicht notwendig. Der durch den Brand entstandene Schaden könne bislang noch nicht beziffert werden, so die Polizei.

Brand beim Baggersee Weingarten. | Bild: Thomas Riedel

Eine Zeugin wurde auf einen brennenden Birkenbaum im Uferbereich des Badestrandes aufmerksam, als ein Jugendlicher auf sie zukam und nach einer Flasche Wasser fragte. Offenbar zündelte der junge Mann gemeinsam mit drei weiteren Jugendlichen, so dass der Baum Feuer fing. "Die Zeugin realisierte sofort, dass der Baum mit einer Flasche Wasser nicht mehr zu löschen war und informierte daraufhin umgehend die Feuerwehr", teilt die Polizei Karlsruhe mit. Schon jetzt ist es vielerorts zu trocken, der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für die Region um Karlsruhe Warnstufe 4 verhängt, das Risiko eines Wald- oder Flächenbrandes sei sehr hoch. 

Polizei sucht nach Hinweisen und Zeugen

Eine im Anschluss durchgeführte Fahndung nach den etwa 16 bis 18 Jährigen verlief negativ. Die Personen werden wie folgt beschrieben: Alle vier waren mit Badesachen bekleidet, ein Jugendlicher trug eine auffallende Deutschland-Kappe und ein weißes T-Shirt mit einem roten Schriftzug der Marke "Calvin Klein".

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch, unter der Nummer 0721/666 5555, mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema: 

Wetter bisher zu trocken: Waldbrandgefahr für Karlsruhe auf Stufe 4 - Abkühlung ab Mittwochabend

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen