20  

Karlsruhe Beziehungsstreit in Karlsruhe: Mann bedroht Freundin mit Waffe

Ein 22-Jähriger soll am Sonntag einer 17-Jährigen eine Waffe an den Kopf gehalten haben. Ausgang sei eine Streitigkeit des Paares gewesen sein. Der junge Mann wurde verhaftet.

Beziehungsstreitigkeiten zwischen einer 17-Jährigen und einem 22-Jährigen in einer Wohnung in der Karlstraße haben am Sonntagmorgen die Polizei auf den Plan gerufen. Die junge Frau gibt an, dass ihr Freund sich sehr aggressiv ihr gegenüber verhalten, sie massiv bedroht und ihr im Verlauf der Streitigkeiten eine Schusswaffe an den Kopf gehalten habe.

"Als er tatsächlich im Zimmer einen Schuss abgegeben habe, sei sie aus der Wohnung auf die Straße geflüchtet", so die Polizei weiter. Der Tatverdächtige sei ihr dann gefolgt und habe mehrfach in die Luft geschossen. Dem Opfer gelang die Flucht, während der 22-Jährige schließlich in der Straßenbahn an der Haltestelle Mathystraße von Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Südweststadt widerstandslos festgenommen werden konnte. Er hatte eine aufgebohrte Schreckschusswaffe bei sich. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wird der Mann nun einem Haftrichter vorgeführt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (20)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Hüttenkäse
    (421 Beiträge)

    23.01.2018 16:53 Uhr
    "Aufgebohrte Schreckschusswaffe"
    Sind das nicht die Baby-Wummen, welche die sich notorisch bedroht fühlende Rechte gerade massiv freigibt? Stichwort: Kleiner Waffenschein. Na dann - wieder mal ein hausgemachtes Problemchen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (2918 Beiträge)

    23.01.2018 17:25 Uhr
    Vor der Einführung
    des kleinen Waffenscheins brauchte man für Schreckschusswaffen gar keine besondere Erlaubnis, oder liege ich da falsch? Und wer so ein Ding aufbohrt und damit rumfuchtelt wird sich herzlich wenig um so ein Papier
    scheren.
    Und welche 'Rechte' gibt sich irgendwas frei? Beißschiene verlegt?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hüttenkäse
    (421 Beiträge)

    23.01.2018 17:54 Uhr
    Aber es sicherlich nicht die Linke...
    ... die Schreckschusswaffen mit dem "kleinen Waffenschein" salonfähig macht. Was bislang nur ein exotisches Phänomen war, gerät in manchen Regionen mittlerweile zur Volksbewaffnung. Besonders weit vorne unsere rechtslastigen Entwicklungsgebiete im neudeutschen Osten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (2918 Beiträge)

    23.01.2018 18:33 Uhr
    Exotisches Phänomen?
    Die Dinger gibts seit jeher wie Sand am Meer. Gibts da belastbare Zahlen bezüglich des Ostens? Wie siehts da mit der Argumentationstiefe aus?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hüttenkäse
    (421 Beiträge)

    23.01.2018 18:42 Uhr
    Sorry, muss meinen Sohn abholen!
    Würde allerdings mein linkes Ei darauf verwetten, dass es in Dunkel-Deutschland tendenziell mehr Anträge für den "kleinen Waffenschein" gibt als in der ehem. BRD. Wenn's nicht so ist, auch mit nur einem einem rechten Ei lebt es sich derzeit in Deutschland sehr gut ;-(
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (2918 Beiträge)

    23.01.2018 21:14 Uhr
    Im Klartext:
    Kurz mal irgendeinen Scheiss rausgehauen, der ist dir dann um die Ohren geflogen und jetzt fällt dir nichts mehr ein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Scheuerleiste
    (174 Beiträge)

    23.01.2018 17:11 Uhr
    Immerhin
    @ Hüttenkäse
    sind die sich bedroht fühlenden Rechten schon in der Eisenzeit angelangt während sich der gegenpart noch in der Steinzeit befindet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hüttenkäse
    (421 Beiträge)

    23.01.2018 17:57 Uhr
    Sie erwarten wohl keine vernünftige Reaktion auf Ihren Post...
    Deshalb: n. A.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Scheuerleiste
    (174 Beiträge)

    23.01.2018 18:13 Uhr
    Lesen Sie Ihren Post
    @ Hüttenkäse
    zu der Aufgebohrten Schreckschusswaffe noch einmal durch.
    Damit haben Sie eine vernünftige Reaktion selbst ausgeschlossen. Sie sind wohl auch einer der immer und überall nur besorgte Rechte sieht,ohne wird Ihr Tag wohl nichts. Sie brauchen nicht Antworten,da kommt sowieso nicht brauchbares.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hüttenkäse
    (421 Beiträge)

    23.01.2018 18:20 Uhr
    Geschenkt...
    Ein Minimum an Argumentationstiefe erwarte ich dann schon. Schönen Tag noch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben