18  

Karlsruhe Bettelei abgelehnt: Mann verletzt Jugendliche mit zerbrochener Flasche

Ein bislang unbekannter Mann verlangte von einer 16-Jährigen am Samstagabend Geld. Diese lehnt ab und wurde daraufhin mit einer zerbrochenen Flasche verletzt.

Am Samstagabend, gegen 21.30 Uhr, wurde in der Eggensteiner Straße eine 16-Jährige von einem bislang unbekannten Mann verletzt. Wie die Polizei in ihrer Pressemeldung schreibt, habe der Unbekannte zunächst nach Geld gefragt. Als die Jugendliche dies ablehnte, zog der Mann eine Flasche aus der Handtasche der 16-Jährigen. Er zerschlug sie und verletzte die Frau an der linken Hand und am linken Unterarm.

"Als ein Passant in die Richtung des Geschehens lief, flüchtete der Unbekannte", so die Polizei weiter. Der Verdächtigte wird wie folgt beschrieben: Er soll zirka 1,90 Meter groß sein, einen ausländischen Akzent, einen Bart und ein arabisches Erscheinungsbild haben.

Zeugen werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0721-939-5555 zu melden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (18)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Ozeiger
    (1459 Beiträge)

    07.11.2017 17:21 Uhr
    Fast,
    versuchter schwerer Raub in Tateinheit mit Körperverletzung. Sollte für eine Gefängnisstrafe eigentlich ausreichen.
    Aber vielleicht meldet sich ja noch der Graf, der felsige. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   randrino
    (10 Beiträge)

    06.11.2017 18:59 Uhr
    Das wird einfach ignoriert.
    Diese Bettelei wird sowie immer schlimmer...gerne auch direkt vor der Bank. Als ob ich die frischen Scheine gleich wegwerfen würde.

    Aber alles besser als das was der Kollege hier gemacht hat. Dem Mädchen alles Gute, dem Straftäter alles Schlechte. Abschaum möchte man fast sagen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eckfaehnchen
    (1939 Beiträge)

    06.11.2017 19:41 Uhr
    Was hatte der Verbrecher
    bloß in der Eggensteiner Strasse in Knielingen um diese Zeit zu suchen ? Auf den Friedhof entlang der Strasse
    wollte der bestimmt nicht. Die drücken sich mittlerweile an allen dunklen Ecken rum und lauern auf Opfer.
    Dem Mädchen gute Besserung. Die wird sich bei Dunkelheit nicht mehr aus dem Haus trauen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (229 Beiträge)

    06.11.2017 18:03 Uhr
    Wann
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   Fizzy_Bubblech
    (386 Beiträge)

    06.11.2017 17:57 Uhr
    hmmmmm....
    " Er soll zirka 1,90 Meter groß sein, einen ausländischen Akzent, einen Bart und ein arabisches Erscheinungsbild haben."

    Popcorn für uns, Stöckchen für Emil.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (5676 Beiträge)

    06.11.2017 22:09 Uhr
    @Fizzy_Bubblech
    Ob dieser Mann nun ein Ausländer war oder nicht, nach Ihrem Kommentar zu urteilen, finden Sie den Angriff auf die junge Frau offenbar recht amüsant. Man könnte fast meinen, wäre das Opfer schwerer verletzt worden, würden Sie sich noch vor Freude auf die Schenkel klopfen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Fizzy_Bubblech
    (386 Beiträge)

    07.11.2017 18:44 Uhr
    Ohjemine,
    hab ich das obligatorische " wünsche ich xxx gute Besserung " vergessen?
    Da schreib ich lieber nix, bevor ich so eine Floskel raushaue.
    Ich hab selbst 3 von der Sorte, zwar etwas älter, dennoch ist mir jedesmal unwohl, wenndie abends aus dem Haus gehen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Darth_Vader
    (527 Beiträge)

    06.11.2017 18:04 Uhr
    Das war nur ein Deutscher,
    der sich mit dem Akzent, dem Bart und dem arabischen Aussehen getarnt hat. Würde doch jeder deutsche Straftäter so machen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Fizzy_Bubblech
    (386 Beiträge)

    06.11.2017 18:20 Uhr
    Schon clever.
    So wie die Frolleins in "Das Leben des Prian".
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Normalbuerger
    (169 Beiträge)

    06.11.2017 17:55 Uhr
    Es wird immer schlimmer
    und immer das gleiche Strickmuster und ähnliche Täterbeschreibungen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben