18  

Karlsruhe Bettelei abgelehnt: Mann verletzt Jugendliche mit zerbrochener Flasche

Ein bislang unbekannter Mann verlangte von einer 16-Jährigen am Samstagabend Geld. Diese lehnt ab und wurde daraufhin mit einer zerbrochenen Flasche verletzt.

Am Samstagabend, gegen 21.30 Uhr, wurde in der Eggensteiner Straße eine 16-Jährige von einem bislang unbekannten Mann verletzt. Wie die Polizei in ihrer Pressemeldung schreibt, habe der Unbekannte zunächst nach Geld gefragt. Als die Jugendliche dies ablehnte, zog der Mann eine Flasche aus der Handtasche der 16-Jährigen. Er zerschlug sie und verletzte die Frau an der linken Hand und am linken Unterarm.

"Als ein Passant in die Richtung des Geschehens lief, flüchtete der Unbekannte", so die Polizei weiter. Der Verdächtigte wird wie folgt beschrieben: Er soll zirka 1,90 Meter groß sein, einen ausländischen Akzent, einen Bart und ein arabisches Erscheinungsbild haben.

Zeugen werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0721-939-5555 zu melden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (18)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Chartist
    (245 Beiträge)

    07.11.2017 07:49 Uhr
    eine 16 Jährige um 21:30 Uhr noch unterwegs?
    und das noch an einem Samstagabend?

    Das Mädchen hat sich noch nicht integriert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schiller
    (85 Beiträge)

    07.11.2017 05:04 Uhr
    Danke
    Merkel.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Der_Sprayer
    (139 Beiträge)

    06.11.2017 22:27 Uhr
    Da fehlen aber die Kommentare von CC91 und Emily
    unseren stark links rotierenden roten Grünlingen, die sicher wieder das Ganze als Einzelfall hinstellen wollen.
    Dem Opfer gute Besserung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mondgesicht
    (1566 Beiträge)

    06.11.2017 20:18 Uhr
    Gleich erzählt wieder einer
    die Geschichte "Das hat es doch schon immer gegeben".

    Wie ideologisch blind muss man sein, um die Realität derart zu verdrängen? Und wie groß muss die Angst mancher bürgerlicher Politiker vor der "Nazi-Keule" sein, dass sie sich nicht mehr trauen, solche Probleme anzusprechen? Oder ist es die Angst, dass ein schlechtes Licht auf Frau Merkels Politik fallen könnte? Dann keine Sorge: das schlechte Licht ist schon längst da - hätte es bei der CDU eine überzeugende Alternative gegeben, wäre die Frau längst weg vom Fenster.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eine_Armlaenge_Abstand
    (594 Beiträge)

    06.11.2017 20:59 Uhr
    Da kann man darauf warten,
    dass einer die Frau der Lüge bezichtigt.

    Wäre nicht das erste mal
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eckfaehnchen
    (1939 Beiträge)

    07.11.2017 11:12 Uhr
    Der Lüge bezichtigt...
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere Netiquette und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   yokohama
    (3154 Beiträge)

    07.11.2017 00:02 Uhr
    Nein,
    die Geschichte klingt einfach zu glaubwürdig. Arabische Riesen mit Bart klauen Mädchen in Knielingen Glasflaschen aus der Handtasche. Ich wünsche der Geschädigten schnelle Genesung und dem Täter sofortige Abschiebung ins Morgenland.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   M.S.
    (222 Beiträge)

    06.11.2017 19:22 Uhr
    und da
    wundert sich Vater Staat wenn die Bevölkerung aufrüstet und sich bewaffnet ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsrator
    (2734 Beiträge)

    06.11.2017 19:00 Uhr
    "Bettelei"
    Dass ka-njuus Diebstahl nicht von Raub unterscheiden kann, ist ja hinlänglich bekannt. Wenn nun aber ein schwerer Raub mit "Bettelei" verniedlicht wird, mutet das schon - vorsichtig ausgedrückt - grotesk an.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (8210 Beiträge)

    07.11.2017 15:35 Uhr
    Nun ja
    Schwerer Raub lag nicht vor, der Typ hat dem Mädchen nichts weggenommen.
    Dafür gefährliche Körperverletzung bzw. der Versuch desselben. Ist auch nicht besser.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben