Browserpush
 

Karlsruhe Benefizkonzert: 20.000 Euro für Obdachlosen-Behandlungszimmer in Karlsruhe

Bei einem Benefizkonzert der fünf Karlsruher Rotary-Clubs und des Rotaract-Clubs kamen am Donnerstagabend im Tollhaus rund 20.000 Euro zusammen. Das Geld dient nun dazu, die medizinische Ausstattung von Behandlungszimmern für Wohnungslose zu finanzieren. Da der Erlös unerwartet hoch ausfiel, können statt einem geplanten Behandlungszimmer sogar drei ausgestattet werden.

Ursprünglich sollte vom Erlös des Benefizkonzerts mit dem Peter Lehel Quartett und dem Jungen Kammerchor Baden- Württemberg lediglich ein Behandlungszimmer für Wohnungslose in der "Tür" in der Kriegsstraße finanziert werden, wie die Organisatoren mitteilen.

Dank des großen Betrags kann nun auch je ein Behandlungszimmer im "Anker" in der Lameystraße und im "TafF", dem Tagestreff für Frauen in der Belfortstraße, eingerichtet werden. Der Erlös wurde dabei durch Aktivitäten des Rotaract-Clubs, durch das Rotary-Benefizgolfturnier, und durch Zuwendungen von den Gewinnsparvereinen BBBank eG und Volksbank Karlsruhe eG insgesamt mit fast weiteren 12.000 Euro aufgestockt. Die drei Behandlungszimmer sollen im März 2012 übergeben werden können.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen