Karlsruhe Badisches Staatstheater: Entscheidung über Sanierung im September

Die Kostensteigerung bei der Sanierung des Badischen Staatstheaters sorgt für Kritik in der Fächerstadt. Im Juni wurde bekannt, dass die Kosten hierfür nicht mehr 125 Millionen, sondern Schätzungen zufolge bei bis zu 325 Millionen Euro liegen könnten. Im September landet das Thema im Gemeinderat.

Erst in der vergangenen Woche hatte das baden-württembergische Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst einen weiteren wichtigen Schritt bei der Sanierung des Badischen Staatstheaters angekündigt: So habe sich der Verwaltungsrat dafür ausgesprochen, dass der Vorentwurf der Architekten Delugan Meissl zur Sanierung und Erweiterung des BST fortgeführt und die Umsetzung mit einem projektbegleitenden Kostencontrolling begleitet wird.

Im September soll nun ein weiterer wichtiger Termin folgen: Wie Oberbürgermeister Frank Mentrup bei einer Presserunde am Donnerstag ankündigte, wird der Gemeinderat bei seiner Sitzung nach der Sommerpause am 26. September über die geplante Sanierung entscheiden. Bei einer Zustimmung wäre es dem Karlsruher Stadtoberhaupt nach eigener Aussage dann wichtig, dass die Bauzeit verkürzt wird. Wenn möglich soll auf Ersatzspielstätten während der Sanierung verzichtet werden. 

Kosten zwischen 270 und 325 Millionen Euro

Im Mai dieses Jahres wurden die Zahlen für die Sanierung und Erweiterung des Badischen Staatstheaters erstmals nach der Überarbeitung des Wettbewerbsergebnisses aus dem Jahr 2014 öffentlich vorgestellt. Nach Aussage des Landesministeriums hatte sich inzwischen ein Kostenrahmen von 270 bis 325 Millionen Euro ergeben.

Als Grund für die Kostensteigerung nannte das Ministerium unter anderem die Baupreissteigerung seit der Wettbewerbsauslobung, zusätzliche Baumaßnahmen wie die Gestaltung des Theatervorplatzes sowie "nutzerspezifische Kosten". Ein externes Gutachten hat laut Ministerium bestätigt, dass die seit Mai vorliegende Kalkulation verlässlich und die Planung für ein Staatstheater angemessen ist. 

Mehr zum Thema: 

Staatstheater: "Sanierung nicht um jeden Preis!"

Über 300 Millionen Euro: So teuer wird die Sanierung des Badischen Staatstheaters

Badisches Staatstheater: Verwaltungsrat beschließt nächsten Sanierungs-Schritt

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.