2  

Karlsruhe Auswirkungen von Essen und Gewicht in der Schwangerschaft: Neues Institut für Kinderernährung in Karlsruhe eröffnet

Mit den besonderen Anforderungen an die Ernährung von Kindern befasst sich ein neues Institut in Karlsruhe. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) eröffnet heute das zum Max Rubner-Institut (MRI) gehörende Institut für Kinderernährung.

Die Wissenschaftler des MRI beraten das Landwirtschaftsministerium und forschen zu den Themen Ernährung und Lebensmittel. Weitere Standorte sind Kiel, Detmold und Kulmbach.

In dem neuen Institut unter Leitung von Prof. Regina Ensenauer geht es unter anderem um den Zusammenhang von Ernährung und Gewicht schwangerer Frauen und dem späteren gesundheitlichen Zustand der Kinder. Die zehn Wissenschaftlerstellen werden aus unterschiedlichen Fachrichtungen besetzt, darunter Mediziner und Biostatistiker. Insgesamt sind nach Ensenauers Angaben zunächst 19 Personalstellen vorgesehen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   FG1961
    (207 Beiträge)

    09.02.2019 06:47 Uhr
    Es muss irgendwo,
    eine Liste geben, für was die EU oder der BUND Gelder bereitstellt.
    Anschließend werden unsinnig Institute mit Forschungsprojekten gegründet.
    Aber irgendwo müssen die vielen Hochschulabsolventen, Tendenz steigend, hin.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eine_Armlaenge_Abstand
    (1122 Beiträge)

    09.02.2019 10:30 Uhr
    Mit dem Begriff
    "Listen" wäre ich vorsichtig. Ruckzuck ist man selbst auf einer ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: