46  

Karlsruhe Aus dem Verkehr gezogen: Karlsruher Straßenbahnen nicht mehr sicher?

Am Donnerstag, 1. September, haben die Verkehrsbetriebe Karlsruhe einige ihrer Straßenbahnen aus dem Verkehr gezogen. Sie sollen Sicherheitsmängel aufweisen und müssen überprüft werden. Deshalb ist es laut einer Mitteilung an die Presse zu Ausfällen im Betrieb gekommen.

Am heutigen Vormittag, 1. September, habe die Technische Aufsichtsbehörde für Straßenbahnen (TAB) den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK) angeordnet sämtliche Fahrzeuge des Typs Citylink NET 2012 einer Überprüfung zu unterziehen, teilen die Verkehrsbetriebe mit. Grund hierfür seien sicherheitsrelevante technische Probleme. Daraufhin nahmen die VBK alle Fahrzeuge dieses Typs aus dem Fahrbetrieb.

Die Bahnen sollen nun in der Werkstatt einer intensiven Überprüfung unterzogen werden. Dann werde das weitere Vorgehen entschieden. Nach der Überprüfung sollen die betroffenen Fahrzeuge wieder in den regulären Fahrbetrieb übernommen werden. Wegen des notwendigen Abzugs der Bahnen aus dem Fahrbetrieb sei es um die Mittagszeit im Karlsruher Stadtgebiet vermehrt zu Fahrtausfällen gekommen sein.

Der Fahrbetrieb soll jedoch nach kurzer Zeit durch ältere Fahrzeuge wieder in vollem Gange gewesen sein. Durch die älteren Fahrzeuge könne die gewohnte Barrierefreiheit nicht immer gewährleistet werden, das gaben die Verkehrsbetriebe Karlsruhe in einer Pressemitteilung bekannt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (46)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Petrolhead
    (972 Beiträge)

    02.09.2016 15:41 Uhr
    Trotzdem auch irgendwie toll
    denn seitdem diese asthmatischen Fehleinkäufe nicht mehr durch die Stadt pupsen und pfeifen haben wir wieder, wie in den "guten alten Zeiten", die deutlich angenehmer unaufgeregte Akustik des rollenden Vorgängermaterials
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ettli
    (23 Beiträge)

    02.09.2016 13:57 Uhr
    In den letzten Monaten
    ist doch fast jedes Thema rund um die Straßenbahnen ein Schenkelklopper.
    Bei den schleppenden Baustellen zur UStrab angefangen, bei der mangelnden Kommunikation aufgehört. Beschwerdebearbeitung? Kundenorientierung? Was machen die Verantwortlichen eigentlich den ganzen Tag? Außer, dass sie sich wahrscheinlich ganz toll finden? Sollten mal öfter mit der Straba fahren. Würde ihnen gut tun!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   heaven
    (837 Beiträge)

    02.09.2016 10:45 Uhr
    Ob
    das Ding jetzt 'ne "Krücke" ist oder dreckig durch die Gegend fährt ist doch letzten Endes egal. Hauptsache es hat WLAN
    ...das ist, worauf es heutzutage ankommt! zwinkern
    *Ironie Aus*
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   armeshundele
    (523 Beiträge)

    01.09.2016 22:16 Uhr
    Obwohl ich ein Fan des KVV bin
    gefallen mir die neuen Vossloh-Fahrzeuge überhaupt nicht.
    Neben dem äusseren Erscheinungsbild und dem höheren Fahrgeräusch ist es vor allem die Aufteilung des Innenraums.
    Da komme ich mir vor wie in einem Stehplatz-KSW der fünfziger Jahre. Viel Platz wurde für den kostenlosen Transport von Fahrrädern verschenkt.
    Die Sitze sind so schmal, dass der Nachbar zu 50% in den Mittelgang ragt, was bei einem unerwartetem Bremsvorgang zu Verletzungen führen kann.
    Technische Probleme gab es von Anfang an.

    Ich frage mich, warum man nicht
    den bewährten Typ der früheren Serie weiter beschafft hat.

    Der KVV macht viel Reklame für Ausflüge ins schöne Umland.
    Wenn aber die Fenster mit Werbung zugemalt sind, hält sich das Vergnügen in Grenzen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kartoffelsalat
    (524 Beiträge)

    02.09.2016 12:50 Uhr
    -
    Die Reduzierung der Sitzplätze finde ich auch schade. Aber ich vermute, dass man das zu Gunsten von Stehplätzen macht und nicht für Fahrradplätze. Stehende Fahrgäste passen nämlich viel mehr rein. Platz für Kinderwagen und Rollstühle gibt es damit auch mehr. Und als Nebeneffekt eben auch für Radfahrer. Die müssen aber im Zweifel draußen bleiben, wenn kein Platz mehr ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (10822 Beiträge)

    02.09.2016 13:00 Uhr
    !
    So ist's
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1 Beiträge)

    02.09.2016 08:57 Uhr
    billig
    ganz einfach: weil die Kisten billig waren (gegenüber den Konkurenzprodukten). Billig natürlich auch in der Verarbeitung, Qualität, Güte, .... Das alles interessiert jetzt nicht mehr. Bei der Vertragsunterzeichnung hat man sich stolz auf die Schulter geklopft.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   udoh
    (1773 Beiträge)

    01.09.2016 23:01 Uhr
    NIcht nur die hohe Lautstärke ist das Hauptproblem
    sondern die ekelhafte Geräusche der (vermutlich) Frequenzumrichter.

    Mal wieder ein Rückschritt in vielerlei Hinsicht zu einem ziemlich stolzen Preis
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Laetschebachschorsch
    (3151 Beiträge)

    01.09.2016 22:05 Uhr
    Garantie?
    Sind das nicht die neuen Bahnen? Sind das dann nicht Garantiefälle, oder braucht man das zur Begründung der Fahrpreiserhöhungen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bingobongo
    (279 Beiträge)

    02.09.2016 09:44 Uhr
    Garantie bedeutet nicht Magie
    Selbst mit Garantie reparieren sich die Dinge nicht von selbst ohne Zutun und ohne den Wagen außer Betrieb zu nehmen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.