Karlsruhe Auf Südtangente in Karlsruhe: Betrunkener steigt aus fahrendem Auto

Ein betrunkener Mann ist in Karlsruhe aus einem fahrenden Auto gestiegen und hat sich schwer verletzt. Das Auto sei am Freitagmorgen auf der Südtangente mit etwa Tempo 60 gefahren, als der 44-Jährige plötzlich rausgesprungen sei, teilte die Polizei mit.

Rettungskräfte brachten den 44-Jährigen anschließend in ein Krankenhaus. Warum der Mann aus dem Auto stieg, war zunächst unklar. Er war zuvor betrunken zur Arbeit gekommen. Seine Vorgesetzten baten daraufhin zwei Kollegen, den Mann nach Hause zu bringen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen