1  

Grötzingen Auf Schulbaustelle in Grötzingen: Zwei Männer verletzen sich bei Brand

Am Donnerstagvormittag kam es auf der Baustelle der der Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen zu einem Einsatz der Feuerwehr. Wie diese in einem Pressebericht mitteilt, geriet auf dem Dach ein sogenannter Bitumenkocher in Brand.

Bevor die Feuerwehr gegen 9.30 Uhr an der Brandstelle eintraf, verletzte sich ein Arbeiter bei eigenen Löschversuchen mit einem Pulverlöscher. Ein weiterer zog sich laut Feuerwehrbericht eine Rauchgasvergiftung zu. Beide kamen in Kliniken. Eine Gefahr für die angrenzende Schule bestand nach Angaben der Feuerwehr zu keiner Zeit.

Ein Bitumenkocher spielt vor allem bei der Herstellung von Dach- und Dichtungsbahnen für die Flachdach- und Bauwerksabdichtung eine unverzichtbare Rolle. Er erhitzt das Bitumen - ein Gemisch aus verschiedenen organischen Stoffen - woraufhin dieses als Bindungsmittel verwendet werden kann.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Elasba
    (1 Beiträge)

    28.09.2017 23:18 Uhr
    @Redaktion
    Bei dieser Schule handelt es sich um die Gemeinschaftsschule Augustenburg.
    Im Gebäudeteil des Heinrich -Dietrichbaus ist der Brand ausgebrochen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben