Browserpush
63  

Karlsruhe Attacke in der Hirschstraße: Trio raubt 21-Jährigen aus

Ein 21-Jähriger ist am Sonntag zwischen 4.30 Uhr und 5.30 Uhr in der Hirschstraße von drei bislang unbekannten Männern beraubt worden. Während einer der Beteiligten den jungen Mann zunächst in ein Gespräch verwickelte, traten ihn die beiden anderen in den Rücken, so dass er zu Boden stürzte.

Dann entwendeten sie dem am Boden Liegenden das Handy und die Geldbörse. Das geht aus einer Polizeimeldung hervor. Der 21-Jährige wurde leicht verletzt. Das Opfer beschreibt die Täter als circa 20 bis 25 jahre alt, arabisch aussehend, die gebrochen Deutsch sprachen und dunkel gekleidet waren. Zeugenhinweise werden an den Kriminaldauerdienst, Telefon 0721 939-5555, erbeten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (63)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Duke.Raoul
    (133 Beiträge)

    14.12.2015 12:28 Uhr
    Den Stapel Meldungen
    +++ Das Posting enthält beleidigende Inhalte und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   udoh
    (2015 Beiträge)

    14.12.2015 20:49 Uhr
    Ich denke eher die mit "wir schaffen das"
    Ihr erschuftet die Kohle, ich mach die Selfies und was interessieren inkompatible Kulturen oder Religionen in deren Namen ständig gemordet wird wenn man lebenslang Staatsschutzleute um sich hat, die auch wieder wir (die das alles schaffen sollen) bezahlen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   1@1
    (360 Beiträge)

    14.12.2015 13:33 Uhr
    1815 /2015
    +++ Das Posting enthält beleidigende Inhalte und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   durlacher
    (93 Beiträge)

    14.12.2015 12:23 Uhr
    drei kleine araberlein...
    ..ja, so lernt man andere Sitten und Gebräuche kennen..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   1@1
    (360 Beiträge)

    14.12.2015 13:28 Uhr
    zum Glück keine NIKE Turnschuhe angehabt
    bittersüssers Stadtjubiläm KA300
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   durlacher
    (93 Beiträge)

    14.12.2015 12:20 Uhr
    drei genen einen und ein handy
    ...Vorschlag, jeder Neuankömmling erhält ein neues i-phone.
    Das ist doch das Mindeste, was zur Willkommenskultur gehört!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Sleipbaba
    (702 Beiträge)

    14.12.2015 12:16 Uhr
    bald machen sich unsere Gäste nachts die Reviere streitig
    Abends oder spätestens nachts braucht niemand mehr allein in die Stadt, als Frau sowieso nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schildkroete
    (512 Beiträge)

    14.12.2015 12:10 Uhr
    Das Trio
    war bestimmt auf dem Weg zur Frühschicht und der 21jährige hat den
    ach so Arbeitswilligen den Weg versperrt. ....
    Ironie aus, Schlägertrupp wurde von Überfallenen überwältigt würde
    ich gerne mal lesen. Leider passiert das nicht, weil sich diese feige
    Drecksbande immer einen Einzelnen als Opfer aussucht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   fa-west
    (133 Beiträge)

    14.12.2015 18:26 Uhr
    Wenn ich das Stichwort "Schlägertrupp" lese, denke ich an die .....
    ....Banden des linksgrünen Komplexes mit Leader aus dem südl. Landkreis: Warum werden die nicht als Schutztruppe eingesetzt?
    Kann das mal jemand dem Leader vorschlagen?
    Oder riskiert man dann als Opfer, dass die einem vermöbeln, wenn man sich gegen die Täter wehrt?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Familienvater
    (537 Beiträge)

    14.12.2015 17:20 Uhr
    sich gegen diesen Abschaum zu wehren ist leider nicht ganz
    ungefährlich. Die sind in der Regel alle bewaffnet und selbst ein Teppichmesser kann hässlich werden.

    klar, der Ruf nach Selbstjustiz und Notwehr ist nur allzu verständlich, aber aufpassen würde ich schon und von Fall zu Fall agieren.

    Was einen so wütend macht, werden sie geschnappt, passiert nichts.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 (7 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen