Eggenstein-Leopoldshafen Alkoholisiert in Haltestelle: 23-Jähriger fährt gegen Wartehäuschen

Glücklicherweise keine Verletzte gab es bei einem Unfall in Leopoldshafen am frühen Freitagmorgen. Ein 23-Jähriger ist gegen 2 Uhr in das Wartehäuschen der Straßenbahn gefahren und hat größeren Schaden angerichtet.

Unter Alkoholeinwirkung ist am Freitag gegen 2 Uhr ein 23-jähriger Autofahrer in Leopoldshafen gegen ein Wartehäuschen der Straßenbahn gefahren und hat einen Sachschaden mehreren tausend Euro verursacht. Das berichtet die Polizei. Allein der Schaden an dem Pkw war mit rund 7.000 Euro zu veranschlagen

Der 23-Jährige war von der Straße "Im Wörth" in Richtung der Landstraße unterwegs und hatte wohl aufgrund seiner Alkoholisierung die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Ein Alkoholtest lag bei einem Wert von 1,46 Promille. Der unverletzt gebliebene junge Mann musste in der Folge eine Blutprobe abgeben und der Führerschein wurde einbehalten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben