8  

Karlsruhe Alfa Romeo gegen Audi: Polizei stoppt Raser nach illegalem Autorennen in Südweststadt

Reifenquitschen und dröhnende Motoren am späten Samstagabend in der Karlsruher Brauerstraße: Gegen 22.30 Uhr ist es dort laut Polizei zu einem illegalen Autorennen gekommen. Im Fokus der Ermittler stehen zwei 24 und 26 Jahre alte Autofahrer.

Bereits am Freitagabend war es am Entenfang zu einem illegalen Autorennen gekommen. Am Samstag war dann die Brauerstraße Schauplatz von Rasern. Der 24-jährige Fahrer eines Alfa Romeo Spider und sein 26-jähriger Konkurrent, der in einem Audi A8 unterwegs war, überholten auf der zweispurigen Fahrbahn in südlicher Richtung rücksichtslos zahlreiche Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit.

Dabei missachteten sie eine rote Ampel und überholten die dort wartenden Fahrzeuge über die Linksabbiegespur. Die Fahrer konnten durch eine Polizeistreife aus der Südweststadt angehalten und kontrolliert werden. Dabei wurde festegestellt, dass der Alfa-Fahrer das Fahrzeug ohne Kenntnis der rechtmäßigen Besitzerin und augenscheinlich unter Drogeneinfluss steuerte.

Er muss laut Polizei nun mit einer Anzeige wegen "unbefugter Ingebrauchnahme eines Fahrzeugs" und Fahren unter Drogeneinfluss rechnen. Zudem erwartet beide Fahrer eine Anzeige wegen der Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen und der Missachtung einer roten Ampel, so die Polizei abschließend.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen