72  

Karlsruhe Achtung Kontrolle: Hier plant Karlsruhe fünf neue Blitzer

Wenn Autofahrer einen orangefarbenen Blitz sehen, ist es zu spät: Die Geschwindigkeitsmessanlage macht die Fahrer ohne Erbarmen auf ihr Fehlverhalten aufmerksam. Wenn es nach der Stadtverwaltung geht, könnte es bald noch viel häufiger in Karlsruhe blitzen. Fünf neue stationäre Messanlagen sollen aufgestellt werden. Am Dienstag entscheidet der Gemeinderat über diese Beschlussvorlage.

"Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit sollen beim Ordnungs- und Bürgeramt neue stationäre Messanlagen angeschafft werden." Dieses Vorhaben soll in der kommenden Woche in der ersten Sitzung nach der Sommerpause vom Gemeinderat abgesegnet werden. Die Maßnahme wird mit Anschaffungskosten in Höhe von 770.000 Euro veranschlagt.

An 16 Stellen in der Stadt stehen bereits solche stationären Messanlagen. Hinzu kommen regelmäßige Messungen mit mobilen Geräten an wechselnden Standorten. Als Grund für die Messungen werden immer wieder Lärmschutz und die Verkehrssicherheit genannt.

Hier sind fünf neue Blitzer in Karlsruhe geplant

Betroffen sei davon die Ludwig-Erhard-Allee in Richtung Wolfartsweierer Straße und die Rheinbrückenstraße. Aufgrund vieler Rotlichtverstöße sollen kombinierte Anlagen an der B36, stadteinwärts nach der Sudetenstraße, der Gustav-Heinemann-Allee, stadteinwärts auf Höhe der Abzweigung L604 und in der Honsell- und Starkstraße in Richtung Norden angebracht werden.

Nun soll die Zahl der stationären Blitzer um zwei reine Geschwindigkeitsmessanlagen und drei kombinierte Rotlicht- und Geschwindigkeitsmessanlagen erweitert werden. "Die Errichtung der Anlage ist an Straßenabschnitten vorgesehen, die von der Polizei als unfallauffällig wegen Geschwindigkeitsverhalten gemeldet wurden", so die Stellungnahme der Stadt.

Eine Übersicht sämtlicher stationären Blitzer gibt es auf dem Mobilitätsportal (externer Link, unten auf das Foto-Symbol klicken).

Eine Auswertung der temporären Messaktionen gibt es auf der Seite der Stadt (externer Link)

Mehr zum Thema:

Testphase beendet: Mobiler Blitzer knipst 4.000 Temposünder in Karlsruhe

Erwischt: Neue Blitzer in Karlsruhe knipsen über 11.000 Verstöße

Tempolimits in Karlsruhe: Halten Smiley-Tafeln vom Rasen ab?

Raser im Südwesten: Rekord bei Tempoverstößen auf Autobahnen

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (72)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   JohnWayne
    (26 Beiträge)

    22.09.2016 12:07 Uhr
    Die ach so bürgerorientierte Stadtverwaltung passt sich eben an -
    an das Erscheinungsbild und die krampfhaften Erfolgsversuche ihres (noch)-Zweitligavereins :-D
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi79
    (2990 Beiträge)

    16.09.2016 09:14 Uhr
    Bußgeldkatalog
    man könnte ja auch ein besseres Punktesystem einführen...100 Punkte führerscheinentzuggrenze, 10% zu schnell 1 Punkt, 20% zu schnell 5 Punkte, 30% zu schnell 15 Punkte, 40% zu schnell 30 Punkte, 50% zu schnell 100 50 Punkte usw... beim erreichen der 100 Punkte Führerscheni weg. Pro monat 10 Punkte abzug... wer also gleich auf 150 Punkte kommt darf den lappen 5 Monate abgeben....

    Geldstrafe -> 0.

    Raser oder ständig zu schnell fahrer werden aus dem Verkehr gezogen... ab und zu mal leicht zu schnell fahrfer passiert gar nix. Dazu kommt gleichbehandlung (jemand der 100.000€ im Jahr verdient den interessieren die Strafen weniger.. wohl aber die Punkte). Das würde doch der Verkehrssicherheit dienen.... warum nur wird ein solchen System nicht in erwägung gezogen..... ob da wohl jemanden nen Grund einfällt grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   citycitizen
    (44 Beiträge)

    16.09.2016 08:20 Uhr
    und zu recht und gesetz -
    bleibt festzuhalten, dass in dieser stadt mittlerweile die gestzlosen und terroristen das ruder übernommen haben. gesetzlose deshalb, weil sie sich in klarer kenntnis der Spielregeln(gesetze) im Strassenverkehr bewusst und mit vorsatz darüber hinwegsetzen. Terroristen deshalb, weil sie sich bei konflikten dann mit verbaler und körperlicher Gewalt versuchen durchzusetzen und sich im endeffekt auf bestehende Gesetze berufen.
    Diese Zustände zu beenden wäre sinnvoller als blitzerampeln aufzustellen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   citycitizen
    (44 Beiträge)

    16.09.2016 07:55 Uhr
    einnahmen steigern
    natürlich handelt es sich hier um eine steigerung der Einnahmen der stadt - rechnet sich betriebswirtschaftlich super - ein sehr gutes invest mit hoher rendite. Aber mal im Ernst, die Stadt überwacht hier den fließenden Verkehr(weil es gut geld) gibt. Bei anderen themen macht die Stadt gar nichts z.B. Fahrrad fahren auf Gehwegen usw - hier heisst es regelmäßig - wir sind nicht zuständig. Wenn die stadt geld braucht emppfehle ich an der kreuzung Karlsstr. Stephanienstr Kontrollen durchzuführen - hier fahren täglich 99% aller Verkehrsteilnehmer über die gut aus´geschilderte Stoppstelle drüber ohne anzuhalten(obwohl pro Abbiegespur 2 große Stopppschilder angebracht sind).
    Es geht nur ums geld.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kommentator
    (4 Beiträge)

    30.09.2016 02:50 Uhr
    genau
    Das habe ich mir auch gedacht…ich fahre oft an diesen nicht zu uebersehbaren Stopp schildern mit haltelinie vorbei (natuerlich halte ich immer vorher an usw.), habe aber ungelogen noch NIE!!!! einen anderen Verkehrsteilnehmer (kfz, rad, motorrad…..) dort anhalten sehen. Sehr traurig. Es kam schon zweimal vor, dass ich ausgehupt wurde weil ich an der Haltelinie anhalte! :D Die Stelle ist meiner meinung nach gefährlich und darf gerne mal kontrolliert werden. Mit dem bußgeldern aus einem tag lassen sich die neuen blitzer locker abdecken!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (427 Beiträge)

    15.09.2016 20:21 Uhr
    Warum …
    … regt man sich immer so über Blitzer auf? Es gibt diese Dinger mit ner Zahl drin – wenn man sich daran hält gibt’s auch keine teuren Bilder. Die Einhaltung von Recht und Gesetz lässt bei manchen eine recht einseitige Sicht der Dinge vermuten.
    Wenn manche die Geräte als Gelddruckmaschinen bezeichnen mag das ja stimmen aber aus Sicht der Behörden wäre man ja schon sehr dumm sich dieser Einnahmequelle zu berauben – sie sprudelt ja. Insofern rechnet sich ja die Anbringung eines Blitzers verdammt schnell.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Pflichtfeld
    (438 Beiträge)

    15.09.2016 21:15 Uhr
    Wer bestraft werden will,
    Hat ja auch die Möglichkeit Blitzerwarner zu verwenden....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (427 Beiträge)

    15.09.2016 21:25 Uhr
    man ...
    kann sich auch die Straßenverkehrsordnung halten. Ist noch viel viel einfacher und man höre und staune - umsonst.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Pflichtfeld
    (438 Beiträge)

    15.09.2016 21:49 Uhr
    Logisch, an die Regeln halten ist Pflicht!
    Bin halt auch schon geblitzt worden mit 5 km/h Überschreitung auf der Südtangente (mobiler Blitzer beim Übergang auf die BAB)....
    Hätte ich den Blitzerwarner angehabt oder das Navi, wäre ich auf die Überschreitung aufmerksam gemacht worden...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (427 Beiträge)

    15.09.2016 22:01 Uhr
    Ähm Sorry ...
    ... bei dem Vergehen wird sich alles im Rahmen bewegen ... aber nochmals diese Dinger mit rotem Rand und Zahl drin? Ich bin Auto-und Radfahrer noch nie geblitzt worden - ist so und schleichen tue ich auch nicht. Es regen sich doch hier Leute auf die ein offensichtliches und messbares Vergehen unternehmen. Wenn man Probleme mit hat sollte man Gang in die Fahrschule machen - oder zahlen. Das ist ein SEHR kalkulierbares Risiko.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 (8 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.