14  

Karlsruhe Älteste Frau in Deutschland: Karlsruherin feiert 112. Geburtstag

Die Karlsruherin Edelgard Huber von Gersdorff hat am Donnerstag ihren 112. Geburtstag gefeiert. Nach Angaben der Stadt ist sie damit wahrscheinlich die älteste Frau in Deutschland.

Die Jubilarin erwartete zu ihrem Geburtstag unter anderem Besuch von Oberbürgermeister Frank Mentrup, der ihr auch Glückwünsche von Ministerpräsident Winfried Kretschmann überbringen wollte. Huber von Gersdorff lebt demnach mit Betreuung in ihrer eigenen Wohnung und ist noch immer interessiert am Weltgeschehen.

Das Alter fordert allerdings seinen Tribut: Weil sie nicht mehr gut sieht, muss sie sich vorlesen lassen. Die 112-Jährige wurde in Thüringen als Tochter eines preussischen Offiziers geboren und kam als Jugendliche nach Karlsruhe. Sie trieb früher viel Sport, studierte Jura und war als Justiziarin tätig.

Als längste Lebensspanne einer Frau gelten weltweit momentan 117 Jahre. Die 117-jährige Jamaikanerin Violet Brown starb im September und war damit fünf Monate lang die älteste Frau der Welt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (14)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   diwd
    (542 Beiträge)

    08.12.2017 00:41 Uhr
    @Rahmdieb
    Komm geh fort! Das war gestern. Das Heute zählt!

    Herzlichen Glückwunsch Frau von Gersdorff. Gesundheit und Wohlergehen möge Ihnen beschieden sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (704 Beiträge)

    07.12.2017 20:39 Uhr
    10. Lebensjahr erreicht,
    es folgen noch 11 Dekaden. Welch Erlebnisse, welche Augenblicke, welch Erinnerungen.
    Alles Gute zum Geburtstag und weiterhin viel Lebensfreude!
    (Fortsetzung des subjektiven Geschichtsrückblick folgt?)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (704 Beiträge)

    07.12.2017 20:37 Uhr
    1915
    1. Januar: Papst Benedikt XV. schlägt allen Kriegsbeteiligten im Ersten Weltkrieg den Austausch der kriegsunfähigen Gefangenen vor.
    Januar: Im deutschen Heer werden erstmals Gastruppen aufgestellt, womit der Gaskrieg während des Ersten Weltkrieges vorbereitet wird.
    18. Februar: Rosa Luxemburg muss in Berlin eine einjährige Haftstrafe im Frauengefängnis Barnimstraße antreten, zu der sie im Vorjahr ein Gericht verurteilt hat, weil sie in einer Rede zur Kriegsdienstverweigerung aufgerufen hat.
    13. Juni: „Baden verboten“ heißt es ab heute auf allen deutschen Nordseeinseln und an der Nordseeküste. An der Ostsee gestattet demgegenüber das preußische Kriegsministerium, von wenigen gesperrten Gebieten abgesehen, den Badebetrieb.
    12. Oktober: Die britische Krankenschwester Edith Cavell wird im deutsch besetzten Generalgouvernement Belgien auf Anweisung von Generalgouverneur Moritz von Bissing wegen Fluchthilfe für alliierte Soldaten hingerichtet.
    (Alles aus Wikepdia)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (704 Beiträge)

    07.12.2017 20:34 Uhr
    1914
    Das Jahr 1914 stellt in mehrfacher Hinsicht eine historische Zäsur dar.
    23. Juli: Österreich-Ungarn stellt 3 Wochen nach der Ermordung Erzherzog Franz Ferdinands ein Ultimatum von 48 Stunden an Serbien.
    27. Juli: Der angebliche serbische Angriff bei Temes Kubin wird von Kreisen in Österreich-Ungarn benutzt, um Kaiser Franz Joseph I. dazu zu bringen, die Kriegserklärung an Serbien zu unterzeichnen.
    31. Juli: Der sozialistische Politiker Jean Jaurès, ein führender Vertreter des französischen Reformismus und Kriegsgegner, wird in einem Pariser Cafe vom Nationalisten Raoul Villain ermordet. Der Attentäter wird später nach über vierjähriger Untersuchungshaft vom Gericht freigesprochen.
    4. August: Deutsche Truppen rücken im Ersten Weltkrieg völkerrechtswidrig in das neutrale Belgien ein.
    5. August: Mit der Kriegserklärung Großbritanniens an das Deutsche Reich befinden sich alle europäischen Großmächte im Krieg. (Alles aus Wikipedia)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (704 Beiträge)

    07.12.2017 20:29 Uhr
    1913
    25. Mai: Nach seiner Enttarnung als Spion für Russland erschießt sich der österreichische Generalstabsoffizier Alfred Redl.
    3. April: Die Suffragette Emmeline Pankhurst wird wegen eines Bombenanschlags auf das Landhaus des britischen Schatzkanzlers David Lloyd George zu drei Jahren Haft verurteilt.
    4. Juni: Beim Galopprennen in Epsom läuft die englische Suffragette Emily Davison auf die Rennbahn, vermutlich um für das Frauenwahlrecht zu demonstrieren. Sie stößt mit dem Pferd König George V. zusammen und erleidet dabei so schwere Kopfverletzungen, dass sie vier Tage später daran stirbt.
    18. Februar: In Mexiko stürzt General Victoriano Huerta (unter anderem mit Hilfe des US-amerikanischen Botschafters Henry Lane Wilson) das Regime von Francisco Madero. Dieser wird am 22. Februar, während er auf seinen Prozess wartet, „auf der Flucht erschossen“.
    19. Juni: Der Natives Land Act in Südafrika bereitet den Weg für das spätere System der Apartheid.
    (alles aus Wikipedia)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (704 Beiträge)

    07.12.2017 20:24 Uhr
    1912 (aus Wikipedia)
    Das Jahr 1912 ist vor allem durch die wachsende Konfliktsituation in Europa geprägt, die zwei Jahre später in den Ersten Weltkrieg münden wird.
    März: Der italienische Pilot Carlo Piazza kehrt erstmals mit Photographien von einem Aufklärungsflug zurück.
    16. Oktober: Das Osmanische Reich erklärt Bulgarien den Krieg.
    17. Oktober: Serbien, Bulgarien und Griechenland erklären dem Osmanischen Reich den Krieg.
    3. Dezember: In der türkischen Stadt Tschataldscha wird ein vorläufiger Waffenstillstand im Ersten Balkankrieg von der Türkei, Bulgarien, Serbien und Mazedonien unterzeichnet.
    14. Mai: Der Deutsche Reichstag billigt eine neue Flottenvorlage, die u. a. den Bau von 41 Schlachtschiffen und Schlachtkreuzern vorsieht.
    8. Dezember: Beim Kriegsrat vom 8. Dezember 1912 Kaiser Wilhelms II. mit der militärischen Führungsspitze wird über einen zukünftigen Krieg gegen Russland, Frankreich und Großbritannien beraten.
    13. April: Im Vereinigten Königreich wird das Royal Flying Corps gegründet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (704 Beiträge)

    07.12.2017 20:14 Uhr
    1911
    23. Oktober: Im Italienisch-Türkischen Krieg wird erstmals militärische Aufklärung aus der Luft betrieben. Der Italiener Carlo Piazza überfliegt zur Feindbeobachtung eine türkische Stellung bei Bengasi. Italienische Luftschiffe bombardieren osmanische Positionen
    1. November: Im Italienisch-Türkischen Krieg werden aus einer Etrich Taube die ersten Zwei-Kilo-Bomben händisch auf Personen in Oasen abgeworfen.
    4. Mai: Der deutsche Reichstag lehnt die Einführung der Schriftart Antiqua als Amtsschrift ab und entscheidet sich für das Beibehalten der Frakturschrift.
    19. Juli: Die Reichsversicherungsordnung, die als gesetzliche Grundlage des Sozialstaates in Deutschland gilt (Vorläufer des SGB), wird verabschiedet.
    20. Dezember: Mit dem Versicherungsgesetz für Angestellte (VGfA) beginnt die Rentenversicherung für die Angestellten.
    10. März: Frankreich wechselt von der bisherigen „Pariser Zeit“ auf die Zeitzone des Nullmeridians.
    (Alles aus Wikipedia)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (704 Beiträge)

    07.12.2017 20:11 Uhr
    1910
    6. März: In Berlin schließen sich die Freisinnige Volkspartei, die Freisinnige Vereinigung und die Deutsche Volkspartei (DVP) zur Fortschrittlichen Volkspartei zusammen.
    Demonstration gegen das Dreiklassenwahlrecht in Berlin
    12. Februar: Chinesische Truppen erreichen die tibetische Hauptstadt Lhasa. Der Dalai Lama Thubten Gyatsho flieht nach Indien.
    28. Oktober: Die Offizielle Gründung des ersten Kibbuz, Degania, erfolgt durch eine Gruppe zionistischer Einwanderer aus Weißrussland.
    27. August: Die deutsche Sozialistin und Frauenrechtlerin Clara Zetkin schlägt auf der Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz in Kopenhagen die Einführung eines internationalen Frauentages vor, ohne jedoch ein bestimmtes Datum zu favorisieren.
    27. Oktober: Robert Victor Neher reicht zusammen mit Edwin Lauber und Alfred Gmür in der Schweiz eine Patentanmeldung für das von ihm erdachte Verfahren zur Herstellung von Alufolien ein.
    (alles aus Wikipedia)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (704 Beiträge)

    07.12.2017 20:07 Uhr
    1909
    19. April: Jean Rech aus Mehlem erhält ein deutsches Patent auf das von ihm erfundene Amphibienfahrzeug.
    1. Dezember: Das Luftschiff Erbslöh hat nach einem Probeflug am 20. August seinen offiziellen Jungfernflug über Leichlingen.
    1. Januar: In Deutschland führt die Deutsche Reichspost den bargeldlosen Postscheckverkehr ein, den dreizehn Postscheckämter abwickeln.
    6. April: Der US-Amerikaner Robert Edwin Peary erreicht nach eigenen Angaben als erster Mensch den Nordpol, Angaben, die bis heute immer wieder angezweifelt werden.
    Der Deutsche Paul Ehrlich wendet die Chemotherapie zum ersten Mal an.
    23. Januar: Das Passagierschiff Republic gerät nach einer Kollision im Nebel mit einem anderen Schiff in Seenot und setzt den ersten ferntelegraphischen Notruf ab.
    26. August: Eröffnung der weltweit ersten Jugendherberge in Altena
    7. August: Alice Ramsey erreicht mit drei Begleiterinnen bei der ersten Fahrt einer Automobilistin von Küste zu Küste der USA ihr Ziel in San Francisco. Alles Wikipedia
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (704 Beiträge)

    07.12.2017 20:02 Uhr
    1908
    2. Dezember: Der zweijährige Puyi wird in Peking zum chinesischen Kaiser gekrönt.
    15. November: Leopold II., der König der Belgier, verkauft nach internationalem Druck seinen Privatbesitz Kongo-Freistaat dem belgischen Staat, der ihn in die Kolonie Belgisch-Kongo umwandelt.
    13. März: Die Marke Steiff Original für Spielzeug aus Filz und ähnlichem Material wird eingetragen.
    24. März: Für seinen erfundenen handbetriebenen Scheibenwischer für vordere Autoscheiben erhält Prinz Heinrich von Preußen, der Bruder Kaiser Wilhelms II., ein deutsches Patent. Seine Erfindung findet allerdings wenig Verbreitung.
    28. November: Die Marke KAFFEE HAG wird ins deutsche Markenregister eingetragen.
    Das Unternehmen Maggi bringt den Brühwürfel auf den Markt.
    Toblerone wird erfunden.
    20. Juni: Das Kaiserliche Patentamt erteilt Melitta Bentz Gebrauchsmusterschutz auf ihre Erfindung eines Kaffeefiltriersystems.
    (Alles aus Wikipedia)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben