1  

Karlsruhe 8.200 Läufer: B2Run feiert Teilnehmer-Rekord in Karlsruhe

Am Dienstag macht die "Deutsche Firmenlaufmeisterschaft" Station in Karlsruhe. Für über 8000 Menschen heißt es am Dienstag runter vom Bürostuhl und rein in die Laufschuhe – dann geht es durch den Schlosspark und es gilt beim "B2Run" Spaß an Bewegung und Teamgeist zu zeigen.

Rund 8.200 Teilnehmer aus über 400 Unternehmen haben sich in diesem Jahr angemeldet, was nach Aussagen des Veranstalters ein neuer Rekord ist! "Beim B2Run stehen nicht allein Bestzeiten im Vordergrund – sondern in erster Linie das gemeinsame sportliche Erlebnis außerhalb vom Arbeitsalltag", heißt es in der Pressemeldung weiter.

Gestartet wird in diesem Jahr erneut mit dem so genannten Wellenstart. Drei Startzeiten sorgen ab 18.30 Uhr dafür, dass die Teilnehmer im Abstand von 20 Minuten in drei Wellen auf die Strecke gehen sollen. Der große Vorteil ist laut Veranstalter dabei, dass so geringere Wartezeiten und ein deutlich entzerrtes Teilnehmerfeld auf der rund 6 Kilometer langen Strecke entstehen.
 
Vom Start am Wildparkstadion geht es für die Läufer an der Grabener Allee entlang gen Norden und vom Adenauerring wieder nach Süden in die Linkenheimer Allee. Durch den Schlossgarten und am Schloss vorbei, führen die letzten zwei Kilometer wieder auf dem Zieleinlauf im Wildparkstadion.

Last-minute-Anmeldungen sind online (externer Link) oder am Veranstaltungstag ab 16 Uhr vor Ort möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andip
    (8301 Beiträge)

    20.06.2017 12:10 Uhr
    Dann viel Spass
    Bei den Temperaturen würde ich versuchen mich so wenig wie möglich zu bewegen. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben