Karlsruhe 69-jährige VW-Fahrerin kollidiert mit Straßenbahn am Karl-Wilhelm-Platz

Am Dienstag, gegen 14.30 Uhr, ist eine 69-Jährige mit ihrem Auto am Karl-Wilhelm-Platz mit einer heranfahrenden Straßenbahn kollidiert. Das teilte das Polizeipräsidium Karlsruhe in einer Pressemitteilung mit. Verletzt wurde dabei niemand. Allerdings entstand ein Schaden von 10.000 Euro.

"Ein ausparkender VW Polo kollidierte am Karl-Wilhelm-Platz beim Einscheren in den fließenden Verkehr am Dienstagmittag, gegen 14.30 Uhr, mit einer Straßenbahn. Die 69-jährige Fahrerin des Autos parkte zunächst aus einer Parkbucht rückwärts aus und achtete beim Einordnen in den fließenden Verkehr wohl nicht auf eine von rechts kommende Straßenbahn", heißt es seitens der Polizei.

Beide Fahrzeuge stießen gegeneinander, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 10.000 Euro. Der Straßenbahnverkehr musste für die Dauer der Unfallaufnahme eingestellt werden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen