Linkenheim-Hochstetten Arbeitsunfall in Linkenheim: Mann trennt sich vier Finger ab

Beim Zusägen einer Holzplatte hat sich ein Mann in Linkenheim-Hochstetten vier Finger abgetrennt

 Die Platte hatte sich mit dem Sägeblatt der Tischkreissäge verkantet und gedreht, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Platte trennte dem 48-Jährigen daraufhin durch die Wucht der Drehung die Finger ab. Ein Rettungshubschrauber flog den Schwerverletzten nach dem Arbeitsunfall am Dienstagmittag in eine Spezialklinik.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: