Karlsruhe 42 Einsätze in und um Karlsruhe: Sturmtief Mortimer zieht über die Fächerstadt - und sorgt für Störungen im Bahnverkehr

Aufgrund stark auffrischenden Windes mit regional unterschiedlich starken Windböen kam es ab Mitternacht bis gegen 2 Uhr in der Region mit Schwerpunkt Großraum Pforzheim und Karlsruhe zu insgesamt 42 witterungsbedingten Ereignissen. Das gibt die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt.

In der Hauptsache wurden umgestürzte Bäume und herabfallend Äste gemeldet, wobei insgesamt, bis 3 Uhr, dadurch fünf Fahrzeuge beschädigt wurden, an welchen ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro entstand. Des Weiteren stürzten mehrere an Baustellen aufgestellte Toilettenhäuschen, auch Bauzäune und Beschilderungen um. Personenschäden wurden laut Polizei nicht bekannt.

Eingeschränkter Bahnverkehr

Im Karlsruher Stadtbahnverkehr kommt es am heutigen Montag noch zu Verspätungen. Das gibt die Albtal-Verkehrsgesellschaft (AVG) in einer Meldung an die Presse bekannt. Insbesondere entlang der Linien S31, S32, S71 und S81 hat Sturmtief Mortimer Schäden an den Oberleitungen verursacht. Auch umgeknickte Bäume blockieren weiterhin den Schienenverkehr. Deshalb kommt es auf den Linien im Laufe des Tages noch zu Einschränkungen und Fahrtausfällen. 

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen