1  

Stutensee/Friedrichstal 400.000 Euro Schaden: Einfamilienhaus in Stutensee nach Brand unbewohnbar

Aus noch ungeklärter Ursache ist am Montagmorgen in einem dreistöckigen Wohnhaus in der Brettener Straße in Stutensee-Friedrichstal ein Brand ausgebrochen. Das Fachdezernat der Kriminalpolizei hat hinsichtlich der Brandursache die Ermittlungen übernommen.

Wie die Polizei in einer Pressemeldung mitteilt, hat der Bewohner des Hauses das Feuer im Keller gegen 2.30 Uhr bemerkt und zunächst noch versucht selbst zu löschen. Erst die Freiwillige Feuerwehr Stutensee konnte aber die Flammen in den Griff bekommen. Das Gebäude ist allerdings nicht mehr bewohnbar. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 400.000 Euro. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   bingobongo
    (226 Beiträge)

    04.02.2019 11:08 Uhr
    Dreistöckig?
    Auf den Bildern ist ein 1,5-stöckiges Einfamilienhaus zu sehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: