91  

Karlsruhe Karlsruher Stau-Straße: "Durch die aktuellen Baustellen hat die Südtangente jetzt ihre Höchstbelastung erreicht"

Denkt man an die Südtangente, denkt man sofort an eines: Stau. Seit Jahren ist die Strecke Schauplatz von langen Blechlawinen, stockendem Verkehr und frustrierten Autofahrern - doch warum kommt der Verkehr auf Karlsruhes Hauptschlagader immer wieder zum Erliegen? ka-news hat bei Baustellenmanager Jürgen Lohmeyer nachgehakt.

Seit Jahren wird die Verkehrssituation auf der Südtangente heiß diskutiert, wie im März dieses Jahres im Gemeinderat. Auch Jürgen Lohmeyer weiß um die langjährigen Verkehrsprobleme auf der Südtangente. "Schon im Normalzustand hat die Südtangente eine sehr hohe Auslastung!", sagt der Baustellenmanager des Tiefbauamts im Gespräch mit ka-news. Die größten Problemstellen liegen laut Lohmeyer dabei auf der L605 in Höhe des Bulacher Kreuzes und an der Anschlussstelle der B3 in Höhe Fiduciastraße. "Aber auch auf dem Abschnitt der B36 im Bereich des Rheinhafens wird es recht schnell eng." 

"Wenn das Fahrtziel nicht in der Karlsruher Kernstadt liegt, orientieren sich die Autofahrer auf die Südtangente um", beschreibt Lohmeyer einen der Gründe für das hohe Verkehrsaufkommen. Aber er stellt klar: "Dass Autofahrer auf leistungsfähigere Straßen wie die Südtangente ausweichen, ist gewollt. Sie ist schließlich eine der wichtigsten Verkehrswege in Karlsruhe." 

Verdrängungseffekt verstopft die Südtangente

Wichtig, aber vor allem staureich. Doch warum ist die Strecke so anfällig für stockenden Verkehr? "Durch die aktuellen Baustellen in der Fächerstadt hat die Südtangente jetzt ihre Höchstbelastung erreicht", meint Jürgen Lohmeyer gegenüber ka-news. Ein Beispiel: Auf der B10/Kriegsstraße kommt aufgrund der aktuellen Baustellen der Kombilösung zu einem sogenannten "Verdrängungseffekt", erklärt der Experte.

Kombilösung am Ettlinger Tor
Die Kriegsstraße ist durch die Baumaßnahmen der Kombilösung eine staugefährdete Strecke in Karlsruhe. | Bild: Melissa Betsch

Das heißt: Die Verkehrsteilnehmer versuchen die Baustelle zu umfahren und verursachen damit auf Ausweichstrecken – wie der Südtangente – so schnell Staus und zähfließenden Verkehr. Und auch für die Zukunft warnt der Baustellenmanager sogleich vor: "Bei weiterführenden Baumaßnahmen kommt es zu einer Überlastung!"

Weitere Gründe für die angespannte Verkehrssituation auf der Südtangente sind laut Lohmeyer Verkehrsstörungen wie Unfälle, die Autofahrer ablenken und zu Rückstaus führen. "Ein Pannenfahrzeug reicht, um die Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer zu stören", sagt er. Aber: "Ohne Behinderungen kommt die Strecke in ihrer Auslastung gut zurecht", fasst Jürgen Lohmeyer zusammen.  

Mehr zum Thema

Südtangente Karlsruhe: Was wird getan, um Staus zu vermeiden?

Stau-Stadt Karlsruhe? B3 und A5 deutschlandweit unter Top 5

Stau-Chaos in Karlsruhe: Deshalb steht der Verkehr aktuell jeden Morgen still!

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (91)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   kampion
    (1268 Beiträge)

    20.09.2018 01:47 Uhr
    NORDTANGENTE
    muss endlich her!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (638 Beiträge)

    20.09.2018 10:59 Uhr
    ...wird nicht kommen,
    da die Bürger klar mehrheitlich und aus sehr güten Gründen dagegen sind. Das ist Demokratie, sorry.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   glaubnetalles
    (135 Beiträge)

    20.09.2018 14:17 Uhr
    Der Bürger?
    wohl eher der Grün-Rot-Kulturbürger-Filz.
    Diese abgehobene weltabgewandte Gesellschaft hat Karlsruhe ins Abseits geführt.
    Über Karlsruhe schwebt heute noch der morbid-träge Geist der groß-herzoglichen
    Hofschranzen-Verwaltung!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (638 Beiträge)

    20.09.2018 20:14 Uhr
    Das tut mir leid,
    wenn Du Dich in der Minderheit fühlst und mit dem Mehrheitswillen nicht zurecht kommst. Umziehen ist möglich zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   glaubnetalles
    (135 Beiträge)

    20.09.2018 22:36 Uhr
    Und
    Sie definieren den Mehrheitswillen?
    Gibt es eine Einwohnerbefragung?#

    Also Ihre Hybris ist schon gewaltig!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (638 Beiträge)

    21.09.2018 00:30 Uhr
    Wenn es um den Mehrheitswillen geht, kann man
    sich z.B. die Wahlergebnisse anschauen. Da sind in Karlsruhe diejenigen Parteien , die sich dauerhaft klar gegen die Nordtangente und 2. Rheinbrücke aussprechen, deutlich in der Mehrheit. Auch der OB wurde mit diesem Programm gewählt. Eigentlich ganz einfach.
    Da können sich einige Forumsfreunde auf den Kopf stellen - Faktenignoranz bringt kein Glück, da könnt Ihr Trommeln wie ihr wollt. Wir (die Autovernünftigen) sind das Volk!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   glaubnetalles
    (135 Beiträge)

    21.09.2018 08:47 Uhr
    Seit wann,
    geht es bei Kommunalwahlen um ein Programm? Da geht es um Gesichter und Bekanntheit.
    Die Visage in den Foto halten wenn eine Pressemensch die Kamera zückt. Evtl. noch um Kultur- und Sportchauvinismus.
    Die grün-bürgerliche Indoktrination wirkt sich dazu noch ganz schlimm aus.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (638 Beiträge)

    21.09.2018 12:53 Uhr
    Wenn Sie unseren Staat so umbauen
    wollen, dass alles so läuft wie Sie sich das vorstellen, ist das natürlich ein interessanter Ansatz. Aber von was träumen Sie nachts? Kopfschüttel - Jedem Tierchen sein Pläsierchen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   glaubnetalles
    (135 Beiträge)

    21.09.2018 14:16 Uhr
    Frei von Geist, Sie
    langweilen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Bimbo
    (134 Beiträge)

    19.09.2018 17:53 Uhr
    Das ist erst der Anfang....
    Karsruhe benötigt die Nordtangenge mit der zweiten Reheinbrücke!!!
    Aber was machen unsere Sozial-Ökologischen Verträtter - genau das gegenteil!

    Dafür macht man den innerstätischen Verkehr durch teils schwachsinnige Ideologische Politik noch katastrophaler. Siehe schwachsinnige umgestalltung auf Öko Fahradwege!
    Nein ich bin nicht gegen Fahradwege - diese sind notwendig ABER nicht so!
    In dem Bereich sieht man wunderbar Folgen und Ergebnisse der Öko Ideologie!

    Just in Time: die Welt hat sich verändert! Auch grosse Konzerne achten darauf, dass es keine leerfahrten gibt. Und ob der LKW zum Lager fährt oder direkt zum Band ist gleich. In beiden Fällen ist der LKW voll, stichwort Kosten!

    Und jetzt noch was: begreiffen die Öko Ideologen, dass durch den Verkehr zum grossen Teil unser Wohlstand entsteht???? Nein, ganz sicher nicht! Das der Wohlstand nicht gerecht verteilst wird ist zum grossen Teil
    SPD schuld!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (10 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben