7  

Karlsruhe Karlsruher C-Areal: Käufer steht fest - Günstig-Wohnraum im Fokus

Lange tappte man im Dunkeln, nun ist es schwarz auf weiß: Der Name des C-Areal-Investors steht fest - die in Karlsruhe ansässige GEM Ingenieurgesellschaft hat den Zuschlag für das alte Kasernengelände in der Nordstadt erhalten. Nun geht's ans Eingemachte: Was genau soll auf dem Brachland entstehen? Günstig-Wohnraum? Ein Marktplatz oder ein Stadtteilzentrum?

Knapp genau vor einem Monat wurde es schwarz auf weiß: "Am 7. Mai haben wir den Kaufvertrag für das C-Areal in der Karlsruher Nordstadt unterschrieben", so Daniel Meinzer von GEM gegenüber ka-news. Wie hoch der Preis für das Gelände war, darüber herrscht bislang Stillschweigen.

C-Areal Bestandteil des Karlsruher Innenentwicklungskonzept: Günstig-Wohnraum, ahoi!

Auch konkrete Pläne darüber, was auf dem Grundstück entstehen soll, könne man laut Meinzer zum derzeitigen Stand der Dinge nicht preisgeben. "Es liegt uns eine interne Planung, beziehungsweise ein Grobkonzept vor", so Meinzer weiter - "Dieses müssen wir jedoch mit den jeweiligen zuständigen Entscheidungsträgern abstimmen."

Nach diversen Vor-Ort-Begehungen und Infoveranstaltungen kristallisierten sich in den letzten Wochen einige zentrale Wünsche seitens der Bürger heraus: Nach Angaben des CDU-Verbandes Nordstadt, würden sich beispielsweise viele über ein Stadtteilzentrum mit Marktplatz  auf der Fläche des alten Kasernengeländes freuen.

Im Gespräch mit ka-news hatte die Stadt Karlsruhe vor Monaten geäußert, sich darüber hinaus Günstig-Wohnraum und Lebensmittelgeschäfte an dieser Stelle vorstellen zu können. "Bei der weiteren Entwicklung des Areals sollten die Wünsche der Bürger berücksichtigt werden", fordert der CDU-Verbands-Vorsitzende David Ruf.

Käufer: "Die Wünsche der Bürger decken sich mit unseren"

Letztlich liegt die Entscheidung über die weitere Entwicklung jedoch bei der GEM Ingenieurgesellschaft. "Die meisten Wünsche sind uns bekannt und decken sich auch mit unseren Wünschen", erklärt Meinzer - "aber auch hier gilt es noch einige Hürden zu nehmen, bevor wir konkretisieren können." Das Karlsruher Innenentwicklungskonzept werde, so heißt es weiter, für die Planungen greifen. Dieses wurde tatsächlich initiiert, um günstigen Wohnraum zu schaffen. Details lassen weiterhin auf sich warten.

Und wann genau soll die neue Nordstadt-Anlage fertiggestellt werden? Wann beginnt der Bau? "Wir haben Ziele für diese Daten, allerdings unterliegen wir hier den Vorgängen und Fristen hinsichtlich der Baurechtschaffung", so Meinzer abschließend.

Die GEM Ingenieurgesellschaft hat ihren Sitz in Karlsruhe und konnte wohl unter anderem durch diesen Standortvorteil den Zuschlag in der Investorensuche für sich entscheiden. "Die Firma kennt die Gegebenheiten in Karlsruhe und in der Nordstadt und kann daher den Bedarf im Stadtteil sicher sehr gut einschätzen", so CDU-Verbands-Vorsitzender Ruf vertrauensvoll - "ob dies bei einem anonymen Großinvestor auch der Fall gewesen wäre, darf zumindest bezweifelt werden."

Mehr zum Thema:

Karlsruher C-Areal: Neuer Günstig-Wohnraum für die Nordstadt?

Kasernengelände in Karlsruher Nordstadt: Was wird aus dem C-Areal?

Wohnungsnot: Karlsruhe investiert sechs Millionen in Sozialen Wohnungsbau

Sozialer Wohnungsbau? Karlsruher Fraktionen fordern bezahlbaren Wohnraum

Karlsruher Studenten in Wohnungsnot: Bürger sollen freien Wohnraum vermieten

Wohnen im Schaufenster: Studenten suchen viel Wände in Karlsruhe

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (7)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   spital8katz
    (1178 Beiträge)

    09.06.2014 19:36 Uhr
    Also ich bin
    für "Lofts" mit Garage neben dem Bett.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11094 Beiträge)

    09.06.2014 23:23 Uhr
    !
    Wozu Bett, wenn die Sitze 'ne bequeme Liegestellung haben? zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   barlou
    (2555 Beiträge)

    09.06.2014 14:44 Uhr
    Ich rate mal...
    Da wird jetzt der übliche Schrott gebaut, den man in 50 Jahren eigentlich nur noch abreißen kann, und für "günstige" drei Mille je Quadratmeter an Leute mit Immobilienmacke vertickt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mcclaney
    (1463 Beiträge)

    09.06.2014 13:08 Uhr
    ...
    Wieso denn "Brachland"? Da werden sich die aktuellen Mieter bedanken...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   karlsruher1955
    (1195 Beiträge)

    09.06.2014 10:02 Uhr
    Karlsruher C-Areal: Käufer steht fest - Günstig-Wohnraum im Fokus
    und wer ist nun der Käufer ???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   candyman
    (7188 Beiträge)

    09.06.2014 10:32 Uhr
    ist diese Frage
    ernst gemeint?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   landei
    (6123 Beiträge)

    09.06.2014 10:50 Uhr
    sicher nicht
    nur ein Witzle.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.