4  

Karlsruhe Karlsruhe wird zur Smart City: Ausbau schreitet voran - an vielen Stellen gibt es bereits gute Netzabdeckungen

Die Stadtwerke haben im Herbst 2018 in einem Feldtest die Netzabdeckung des Funknetzwerks "LoRaWAN" analysiert. Die Auswertung ergab an vielen Stellen eine gute bis sehr gute Signalübertragung. Das teilen die Stadtwerke in einer Pressemitteilung mit.

Karlsruhe soll zur Smart-City werden. Im letzten Jahr haben die Stadtwerke Karlsruhe damit begonnen, eine neue digitale Infrastruktur aufzubauen. Trafostationen, Lampen, Mülleimer, Ampeln oder auch Parkuhren sollen mit dem Internet verbunden werden und so gesteuert und überprüft werden können. Hierfür wurde das flächendeckende Funknetzwerk "LoRaWAN" installiert. Im Herbst 2018 haben die Stadtwerke einen Feldtest gestartet, um die Signalstärke an über hundert Punkten in der Stadt zu messen.

Azubis testen die Datenübertragung

Die Aktion wurden von sieben Azubis bzw. Studenten geplant und durchgeführt. An zwei Tagen fuhren diese sowohl mit dem Auto als auch dem Fahrrad durch das Stadtgebiet und Umland von Karlsruhe. Dabei wurden mithilfe von GPS-Trackern in regelmäßigen Zeitabständen während der Fahrt und an speziellen, vorher festgelegten Stellen Daten an die LoRaWAN-Antennen gesendet. Die GPS-Daten der Messpunkte und die Stärke des ankommenden Signals wurden an die Stadtwerke-Server übermittelt und in einer Karte erfasst.

Gute Netzabdeckung in Karlsruhe und Umland

Das Ergebnis der Analyse ergab, dassn die Signalübertragung im Stadtgebiet an vielen Stellen gut bis sehr gut ist. Auch in Wörth, Weingarten und Gondelsheim wurden noch Signale empfangen. Die Netzabdeckung reicht also auch ins Umland hinaus. "Die von den Azubis erhobenen Daten sind eine gute Grundlage für den weiteren Ausbau des Netzes", teilt Andreas Hallwachs, Geschäftsführer der Stadtwerke-Tochter SWK-Novatec in der Pressemittelung mit. "Wir wissen nun, wo die Schwachstellen sind und können dort gezielt weitere Antennen installieren."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   muellerp
    (2 Beiträge)

    06.03.2019 18:36 Uhr
    Tolle Leistung
    Ich finde es schon etwas dreist, das Ganze als Errungenschaft der Stadtwerke hinzustellen.
    Sie hätten zumindest mal die Leute erwähnen können, denen sie die Netzabdeckung zu verdanken haben:
    https://www.thethingsnetwork.org/community/karlsruhe/
    Mehr als Werbung und Powerpoint haben die bisher nicht gemacht.
    Von folgender Meldung wäre ich deutlich mehr begeistert: "Stadtwerke unterstützen die Lora-Community indem sie in jedem Rathaus ein Gateway aufstellen."
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5090 Beiträge)

    23.02.2019 23:29 Uhr
    Gibt es Stellen in Karlsruhe
    ohne gute Netzabdeckung?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (10296 Beiträge)

    24.02.2019 00:00 Uhr
    Obacht
    Es geht wohl nicht um die Handykoischnurnetzabdeckung, sondern um ihr eigenes internes Netz ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   107
    (340 Beiträge)

    23.02.2019 19:19 Uhr
    die "Kompetenzgiganten" von den Stadtwerken Karlsruhe GmbH
    schaffen es nicht eine simple Steckdose auf einem Taxi-Halteplatz zu installieren.
    Seit 26. April 2013 !!!

    Auch ein drei Seiten langer Brief des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Stadtwerke Karlsruhe GmbH, von mir unaufgefordert, war inhaltlich voller hohler Phrasen.
    Wenige Wochen später durfte sich derselbe über eine Vertragsverlängerung von fünf Jahren freuen.
    Ach. ? !

    Elektromobilitätswüste Karlsruhe.
    Die "Wissenschsaftsstadt."
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: