Browserpush
18  

Karlsruhe Karlsruhe sagt Killerspiel-Wettkampf nicht ab

Im Rahmen der Electronic Sports League (ESL) wird ein Teil des Wettbewerbs im professionellen Computerspielen am 5. Juni in Karlsruhe ausgetragen. Die Veranstaltung war eigentlich in Stuttgart geplant, die Stadt erteilte den Veranstaltern aber aufgrund des Amoklaufs in Winnenden eine Absage.

Wie eine Sprecherin der Stadtverwaltung im Gespräch mit ka-news bestätigte, wird die Stadt Karlsruhe trotz der kürzlich von Innenminister Heribert Rech geäußerten Bedenken den Wettkampf in der Schwarzwaldhalle nicht absagen. Diesen Entschluss hätte Oberbürgermeister Heinz Fenrich nach Beratung mit Fachleuten und Rücksprache mit der Bundeszentrale für politische Bildung getroffen, hieß es gestern Mittag aus dem Rathaus. Ausschlaggebend sei unter anderem das Engagement der Bundeszentrale gewesen, die mit der Eltern-LAN, einer LAN-Party nur für Eltern, auf der Veranstaltung vertreten sein wird. 

Damit sollen Eltern Berührungsängste zum Medium Computer abbauen und erhalten eine medienpädagogische Einführung zu Computerspielen. Von Seiten der Stadtverwaltung hieß es weiter, der Computerspielwettkampf sei eine gute Möglichkeit für Eltern und Lehrer, kennenzulernen, womit sich die Jugendlichen beschäftigten. Für die Eltern-LAN in Karlsruhe gäbe es bereits Interessenten. Weitere Informationen zur ESL Pro Series sowie zu den Intel Friday Night Games finden sich im Internet unter www.esl.eu/de/pro-series/fng.

Deutsche Meisterschaft mit 130.000 Euro Preisgeld

Am 20. März gab Europas größte Liga für Computerspiele in München den Startschuss für die vierzehnte Saison der eSport-Bundesliga, der ESL Pro Series. Sie ist mit 130.000 Euro Deutschlands höchst dotierte Liga für professionelles Computerspielen. Am 5. Juni, eine Woche vor den Finalspielen, kommt die Liga mit den Intel Friday Night Games in die Schwarzwaldhalle nach Karlsruhe. Die Veranstalter erwarten bis zu 5.000 Zuschauer.

In den Disziplinen Warcraft 3, Counter-Strike und Counter-Strike:Source kämpfen Profispieler, wie der amtierende deutsche Warcraft 3 Meister Daniel "XlorD" Spenst, live vor Publikum für die Punkte im Wettbewerb um die Deutsche Meisterschaft und um die 130.000 Euro Preisgeld. Vor dem offiziellen Punktespiel der eSport Bundeliga ESL Pro Series veranstaltet Turtle Entertainment ab 15.30 Uhr gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und weiteren Partnern die sogenannte Eltern-LAN. Weitere Informationen unter www.eltern-lan.info.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (18)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (23 Beiträge)

    05.05.2009 11:16 Uhr
    @wilhelm
    ja das ist neutrale Berichterstattung und erstklassiger Journalismus...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (64 Beiträge)

    05.05.2009 10:57 Uhr
    "Karlsruhe erteilt Schmierfinken von ka-news kein Schreibverbot"
    meine Güte, was für eine Überschrift ("Karlsruhe sagt Killerspiel-Wettkampf nicht ab").
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (11291 Beiträge)

    05.05.2009 10:35 Uhr
    Wie wäre es,
    wenn Rech und all diese anderen Politiker,die immer nur alles verbieten wollen,an dieser Veranstaltung teilnehmen und mal selbst spielen,damit sie endlich mal wissen,wovon sie überhaupt reden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   specknase
    (168 Beiträge)

    05.05.2009 09:37 Uhr
    Hööö? Was hat denn so eine Veranstaltung...
    mit einem Amoklauf, Krankheit oder Drogenabhängigkeit zu tun???
    Wie nennt sich denn das. was papalein hat??
    Ultimative Ignoranz???
    Leute gibts, ey!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (327 Beiträge)

    05.05.2009 06:17 Uhr
    Finds gut...
    , dass die Veranstalltung in KA stattfindet! Kenne die Spiele und habe früher gerne die Live-Berichte/Interviews der Profis hierzu, insbesondere zu CS, gerne auf Giga geschaut. Eindeutig Sport! E-sport eben. Schade, dass hier so eine Hetze betrieben wurde/wird.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haenger
    (541 Beiträge)

    05.05.2009 04:49 Uhr
    Killerspiele?
    Ich hab schon 1985 mit Super Mario den Donkey Kong gekillt um die Prinzessin zu befreien.
    Man merkt es immer mehr. Killerspiele, Kinderpornos und Alkoholverkaufsverbot: Die Wahlen rücken näher.

    @papalein:
    Wen du hier für was hältst, interessiert doch niemanden. Und was wir von dir halten, das weisst du ja.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (5 Beiträge)

    05.05.2009 04:29 Uhr
    Amok
    Gelöscht! Verstoß gegen Kommentarregeln.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   patrickkk
    (2246 Beiträge)

    05.05.2009 03:12 Uhr
    Lächerlich...
    diese Veranstaltung überhaupt mit diesem extremen Verbrechen eines einzelnen in Verbindung zu bring.

    Aber nagut, lächerliches ist man von Heribert Rech ja gewöhnt, so sagte er dem SWR nach entdeckung der Fehler bei der Sucher nach dem Phantom: " Diese Panne hat die Ermittlungen der Polizei nicht beeinträchtigt."

    Was an der ganzen Sache NICHT LÄCHERLICH ist: Hier würden 90% der USER, und warscheinlich 95% der Bevölkerung, Menschen auf die Anweisung dieser Person wegsperren, oder töten, wenn sie die möglichkeit hätten.

    Und das ist, bei allem Beileid für die Angehörigen, und trauer um die Betroffenen, schlimmer als der Amoklauf in Winnenden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen