Karlsruhe KVV: Bis Ende Februar Fundsachen abholen

Handschuhe und Mütze vergessen oder Schirm liegen lassen? Wer im vergangenen November in Bussen, Bahnen und an Haltestellen der Karlsruher Verkehrsbetriebe und der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft persönliche Gegenstände verloren hat, sollte sich beeilen.

Noch bis Montag, 28. Februar, können sich Fahrgäste im zentralen Fundbüro im Weinbrennerhaus am Marktplatz melden, um Taschen, Schirme oder Schmuck abzuholen. Danach erlischt der Eigentumsanspruch.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.