9  

Karlsruhe Jubiläum kurz vor dem Rückzug: Bürgermeister Michael Obert feiert 65. Geburtstag

Am Sonntag, 24. Juni, hat Bürgermeister Michael Obert einen schönen Grund zum Feiern: Der gebürtige Karlsruher wird 65 Jahre alt. OB Frank Mentrup gratuliert seinem Kollegen daher recht herzlich und will dem Jubilar ein "herzliches Dankeschön" aussprechen.

Michael Obert können, wird Frank Mentrup in einer Pressemitteilung der Stadt zitiert, auf ein reiches Berufsleben zurückblicken, "das von Erfolg und beispielhaftem Engagement geprägt ist." In seinem Glückwunschschreiben erinnerte OB Mentrup an das Wirken Oberts als Stadtrat: 1999 zog er in den Gemeinderat der Stadt ein und übernahm sogleich den Vorsitz der FDP-Fraktion. "Im Gemeinderat und seinen Ausschüssen stachen Sie mit Esprit und Scharfsinn hervor, was 2008 eine hervorragende Visitenkarte für Ihre Wahl zum Bürgermeister war", führt Mentrup aus. An der Spitze des Dezernats 6 habe Obert sachkundig maßgeblichen Einfluss auf die positive Entwicklung der Stadt Karlsruhe genommen.

"Zudem wirken Sie unter anderem als Aufsichtsratsvorsitzender der Volkswohnung, der Karlsruher Fächer GmbH und als Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg", so der OB in seiner Gratulation, wie die Stadtverwaltung an die Medien mitteilt. Als Beispiele für die zahlreichen Projekte, denen sich Obert in seiner bisherigen Amtszeit mit Erfolg angenommen hat, nannte Mentrup die Förderung des Radverkehrs, die Weiterentwicklung des Zoologischen Stadtgartens und die des Kreativparks Alter Schlachthof.

Talente abseits der Politik

Dabei könne der Kommunalpolitiker Michael Obert mit zahlreichen weiteren Talenten aufwarten, betonte Mentrup: "So glänzen Sie als Schauspieler im Jakobus-Theater oder als eingefleischter Karnevals-Aktivist und Büttenredner. Außerdem sind Sie 1. Vorsitzender des Karlsruher Fußballvereins", heißt es in der Rede des Stadtoberhaupts weiter.

Mit Blick auf das Ausscheiden Oberts Ende September dieses Jahres wünscht OB Mentrup ihm "demnächst die Muße und Gesundheit, all den schönen Dingen des Lebens nachzugehen, die aufgrund Ihrer beruflichen Verpflichtungen bisher weiter hinten anstehen mussten."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   vielvornichtsdahinter
    (1032 Beiträge)

    24.06.2018 08:52 Uhr
    Endlich geht der Mann
    der Karlsruhe mit seinem "Fahrradprogramm" viel Leid und Ärger zugefügt hat. Trotz zwölf Jahren hohen Geldausgaben und Ideologie sind die Fahrradwege vor allem eins: unbenutzt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   DonHasi
    (853 Beiträge)

    25.06.2018 13:59 Uhr
    Brauhaus, Europahalle, Stadthalle,
    Der Kleinkrieg mit dem Badisch Brauhaus war sicherlich ein Fehler. Aber wenn die Bude mit seiner frisierten Statik zusammenstürzt, will es ganz sicher keiner gewesen sein. Als die "Europahalle" eröffnet wurde, war Herr Obert grade mal knapp über 30, also ist Sie auch nicht sein Problem. Das in der Stadthalle der Brandschutz offenbar aus Kostengründen anders oder besser gesagt, gar nicht gelöst wurde, dafür ist die Bauabnahme zum Zeitpunkt der Eröffnung zuständig.
    Also auch nicht der Herr Obert.
    Und das Fahrradfahrer sich nicht benehmen können und sich unsere Jugend ihre Vorbilder lieber bei Youtube, Facebook, Viva und MTV oder YouPorn sucht dafür kann der gute Mann auch nichts.
    P.S Wie ich gerade erfreut lesen durfte, stellt VIVA seinen Betrieb ein grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (1734 Beiträge)

    24.06.2018 15:40 Uhr
    unbenutzt?
    Unbenutzt? Nachts um 3 Uhr vielleicht, aber ansonsten sind die Radwege immer stärker genutzt. Nicht umsonst werden auch sowohl im öffentlichen Raum als auch bei vielen Firmen immer mehr Fahrrad-Parkplätze gebaut. Und im Gegenteil, an vielen Stellen ist die Einrichtung der Radwege immer noch viel zu halbherzig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   likeka
    (305 Beiträge)

    24.06.2018 15:06 Uhr
    Das Fahrradprogramm
    Das Fahrradprogramm scheint im bundesweiten Vergleich sehr erfolgreich zu sein. Im "Fahrradklimaindex" liegt Karlsruhe auf Platz zwei hinter Münster. Auch was den Modal Split angeht, also den Anteil der einzelnen Verkehrsmittel am Verkehr, steht Karlsruhe mit einem hohen ÖPNV-Anteil (17%) und einem hohen Radverkehrsanteil (25%) gut da (Stand 2012).
    Diese Zahlen widersprechen Ihrer Bahauptung, die Radwege würden nicht benutzt.

    Außerdem wird Ihnen jeder Stadtplaner bestätigen können, dass in Zeiten des Klimawandels und der Flächenknappheit das Auto nicht das beste Verkehrsmittel für die Stadt ist. Allein der Flächenverbrauch durch (parkende) Autos ist enorm.
    Schönen Sonntag!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (6108 Beiträge)

    24.06.2018 11:02 Uhr
    Was meinen Sie damit,
    das "Fahrradprogramm" hat viel Leid und Ärger gebracht. Stehen die Radler jetzt weinend vor den neu angelegten Fahrradwegen, die sie jetzt eigentlich benutzen müssten, wo sie doch viel lieber so durch die Gegend fahren möchten, ohne "Wegeführung". Oder ärgern sie sich, dass genau da Fahrradwege angelegt wurden, die nicht auf ihrer Strecke liegen?

    Also leidend dreinblickende Radler habe ich bei uns vor der Haustür auf dem Gehweg fahrend noch nicht erlebt, aber verärgert schon, weil so eine Fußgängerin es gewagt hat aus dem Haus zu gehen und auf dem Gehweg laufend dem Radler in die Quere zu kommen. grinsen
    Zugegeben an meiner Heimatstraße wurden keine Fahrradwege angelegt, die Fußgänger sollten daher eher auf der Straße laufen, um den Radlern auf dem Gehweg aus dem Wege zu gehen.
    Ehrenhalber muss ich sagen, ein paar Radler fahren tatsächlich auf der Straße.
    Und ich möchte sagen, das Herr Obert seine Arbeit gut gemacht hat, auch wenn es manchem nicht immer passte, mir auch nicht. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Samoht500
    (514 Beiträge)

    24.06.2018 09:02 Uhr
    ....
    Was wollen Sie uns mit diesem Kommentar zum 65. Geburtstag von Herrn Oberteil eigentlich mitteilen?!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   teflon
    (2460 Beiträge)

    24.06.2018 09:21 Uhr
    Das ein Obert in seiner
    Amtszeit als B(r)aubürgermeister viel Geld für Sinnfreies verbrannt hat - dazu kommen noch derzeitig ungelöste Sachen wie zB die Europahalle, wo noch keiner wirklich weiss, welchen ungeplanten Mio-Betrag das Thema auffressen wird. Wird allerhöchste Zeit, dass der Spezi abtritt und seine "Talente" ausserhalb der Politik bespasst - dann kann er mit dem Kollegen Stapf fleissig Müll sammeln gehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (1734 Beiträge)

    24.06.2018 15:41 Uhr
    Das ein Obert in seiner
    Ich finde ja auch, dass Obert an einigen Stellen nicht genug macht. Aber das Thema Europahalle beispielsweise kann er ja nicht alleine entscheiden, das Problem ist hier doch dass der Gemeinderat da Thema vor sich in schiebt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   teflon
    (2460 Beiträge)

    24.06.2018 18:55 Uhr
    Alleine entscheiden kann ers nicht-
    soweit stimmt das. Aber er hat es mit der Prüfung /Erfüllung der Brandschutzbestimmungen vergeigt und diese Situation überhaupt erst heraufbeschworen. Auch das Kongresszentrum & die Mehrkosten dort gehen auf seine Kappe - der Mann ist eine Vollkatastrophe. Das Badische Brauhaus lacht über diesen Politclown heute noch schallend
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben