Karlsruhe Informationsbroschüre

Erstmals veröffentlichen die vier Regierungspräsidien in Baden-Württemberg gemeinsam eine Informationsbroschüre der eingegliederten Fachstellen für das öffentliche Bibliothekswesen. Sie präsentiert erfolgreiche Bibliotheksprojekte der Kommunen in Baden-Württemberg aus den Jahren 2004 und 2005. Die Broschüre richtet sich an die kommunalen Entscheidungsträger aus den Gemeinden und Kreisen.

Die Publikation spiegelt das hohe Maß an Verantwortung vieler Kommunen wider, die auch oder gerade in Zeiten knapper Kassen in leistungsstarke Bibliotheken investiert haben. Die Darstellung vieler vorbildlicher Projekte der Kommunen soll auch als Beispiel und Motivation für die Einrichtung von modernen Bibliotheken zu werben. Nach wie vor besteht im Regierungsbezirk Karlsruhe ein weiterer Bedarf an gut und aktuell ausgestatteten Büchereien, die den Bedürfnissen unserer heutigen Gesellschaft gerecht werden.

Öffentlichen Bibliotheken werden mit Know-how beraten

Die Regierungspräsidien wollen mit ihren Fachstellen dazu beitragen, dass die Bibliotheken ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen und weiterentwickeln. Gleichzeitig sollen noch vorhandene Lücken in der Versorgung der Bevölkerung mit Medien und Informationen geschlossen werden. Die dabei von der Fachstelle und ihrem Haus der Bibliotheken Karlsruhe ausgehenden Signale und Impulse sowie die Vielfalt und Lebendigkeit der Bibliotheksarbeit in Kommunen des Regierungsbezirks werden auch in der neuen Broschüre deutlich. Seit Anfang 2005 sind die Fachstellen für das öffentliche Bibliothekswesen im Rahmen der Verwaltungsreform in die Regierungspräsidien Freiburg, Karlsruhe, Stuttgart und Tübingen integriert.

Als in der Region fest verankerte Planungs-, Förderungs- und Beratungseinrichtung erfüllen die Fachstellen den gesetzlichen Auftrag, die öffentlichen Bibliotheken und ihre Träger mit ihrem Know-how umfassend zu beraten und zu unterstützen. Denn öffentliche Bibliotheken sind als Orte tagtäglicher Leseförderung und als Orte lebenslangen Lernens unverzichtbar geworden. Die Broschüre steht der Öffentlichkeit im Internet (über "Abteilung 2/Referat 23" oder "Service/Publikationen") zum Download zur Verfügung.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.