5  

Stuttgart Handwerkstag: 9.000 Ausbildungsplätze im Südwesten pro Jahr unbesetzt

Schätzungen zufolge können im Südwesten pro Jahr etwa 9.000 Ausbildungsplätze nicht besetzt werden. Nach Angaben des Baden-Württembergischen Handwerkstags ist der Arbeitsmarkt für Fachkräfte im Handwerk "wie leergefegt".

Das geht aus der Antwort des Wirtschafts- und Arbeitsministeriums auf eine Große Anfrage der CDU-Landtagsfraktion hervor.

Am stärksten von der Entwicklung betroffen sind laut Handwerkstag Branchen wie das Nahrungsmittelgewerbe und das Bauhandwerk. Die fehlenden Fachkräfte führen demnach zu einer extrem hohen Auslastung der Betriebe und zu hohen Wartezeiten bei den Kunden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   malerdoerfler
    (5680 Beiträge)

    03.03.2019 18:35 Uhr
    Studieren, studieren, studieren...........
    ...auch wenn eine Ausbildung viel besser für so manche Person wäre.

    Da aber dank abgeschaffter verbindlicher Grundschulempfehlung und dank Gemeinschaftsschule nun jeder auch weniger Begabte die Mittlere Reife und das Abitur machen kann wird sich dieser Trend weiter fortsetzen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5680 Beiträge)

    03.03.2019 18:36 Uhr
    Sollte diese Ausbildungslücke
    nicht durch Zuwanderung gefüllt werden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1273 Beiträge)

    04.03.2019 10:05 Uhr
    Nicht verzagen...
    Angie fragen. Macht die Grenzen noch weiter auf, schickt Begrüßungsgelder, schult die Rentner um....
    Angie Du schaffst uns.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hartz4Bomber
    (619 Beiträge)

    03.03.2019 15:37 Uhr
    Jahrelang wurde propagiert
    dass unsere Kinder studieren sollen. Das ist das Resultat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ich-habe-es-doch-gesagt
    (28 Beiträge)

    02.03.2019 22:25 Uhr
    Das ist doch
    Klar ich als gelernter Bäcker würde gerade mal 1300 euro netto verdienen. Bei dem lohn kann mann als Staplerfahrer mehr verdienen. Aber das haben wir unsere Discount Gesellschaft zu verdanken!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.