Browserpush
3  

Karlsruhe Grüne kritisieren "Pläne nach Gutsherrenart" in Hohenwettersbach

Mit Empörung reagiert die Grüne Gemeinderatsfraktion auf die umfangreichen Neubaupläne des Baron von Maffei in Hohenwettersbach. Den Plänen für ein Golfhotel und neue Baugebiete müsse Einhalt geboten werden.

"Wir werden uns nach Kräften dagegen wehren, dass noch weitere wertvolle Landwirtschafts- und Naherholungsflächen dem gutsherrlichen Besitzstreben zum Opfer fallen", kommentieren die Fraktionssprecherinnen Bettina Lisbach und Anne Segor die jüngst veröffentlichten Pläne. "Es ist schlimm genug, dass die Gemeinderatsmehrheit aus CDU, SPD und FDP bereits einem riesigen Golfplatz in Hohenwettersbach zugestimmt hat."

Damit sei den Hohenwettersbachern und den Karlsruher Naherholungssuchenden ein Bärendienst erwiesen worden. "Die durch den Golfplatz beanspruchten Flächen stehen jetzt nicht mehr der Allgemeinheit zur Naherholung zur Verfügung, sondern werden bald nur noch einem sehr beschränkten Personenkreis zugänglich sein“, befürchten Lisbach und Segor.

Von Maffai müsse unbedingt Einhalt geboten werden, wenn er immer noch weitere Pläne für ein Golfhotel und neue Baugebiete schmiede. Besonders kritisieren die Grünen, dass die Planungen nicht in öffentlicher Debatte, sondern unter Ausschluss der Öffentlichkeit im kleinen Kreis diskutiert würden. "Erst vor wenigen Jahren hat von Maffei mit seinen umfangreichen Neubauplänen bei der Öffentlichkeit und in den zuständigen politischen Gremien auf Granit gebissen. Ihm wurde eine klare Absage erteilt", so Bettina Lisbach. "Damit müsste für jeden seriösen Politiker diese Sache endgültig vom Tisch sein."

Stattdessen solle jetzt offenbar über die Vorbereitung in exklusiven Zirkeln der Widerstand in Politik und Bevölkerung gebrochen werden. Dass in diesem Zusammenhang verschiedene CDU-Mitglieder gegen eine Empfehlung des Zentralen Juristischen Dienstes der Weihnachtseinladung des Barons gefolgt seien, zeuge nach Ansicht der Grünen zumindest von mangelndem politischem Anstand. „Wir werden sehr genau beobachten, wie sich die betreffenden Personen zukünftig gegenüber den Plänen von Maffais verhalten", so die Grünen abschließend.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (33 Beiträge)

    15.02.2009 01:47 Uhr
    Korruptes Pack
    Kenn mich da nicht so aus,aber einen korrupten wie Wellenreiter findest doch immer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    14.02.2009 16:07 Uhr
    Wenn
    dort oben ein Golfplatz ist werden die Flächen mit Sicherheit intensiver genutzt als jetzt von ein paar Sonntagnachmittagsspaziergängern.
    Hauptsache dagegen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   baeuerchen
    (676 Beiträge)

    14.02.2009 08:23 Uhr
    Besitz verpflichtet anscheinend nicht mehr!
    Der Baron braucht mal wieder Geld für sein Leben in Monaco?

    Seit vielen Jahren versucht die Stadt vergeblich über 50 freie Baugrundstücke in Hohenwettersbach zu verkaufen - wer soll also dahinzieen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen