Browserpush
 

Karlsruhe Gegen sexuelle Gewalt

Mit dem Ende der Sommerferien hat die im Mai dieses Jahres eröffnete Mediothek ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die Einrichtung ist ein Förderprojekt der Stiftung Hänsel + Gretel. Träger ist der Landkreis Karlsruhe. Zahlreiche Fachleute aus dem Sozialbereich, Mitglieder der interdisziplinären Arbeitskreise gegen sexuelle Gewalt, Psychologinnen und Lehrkräfte nutzten vor den Sommerferien die Möglichkeit zur Information und zeigten sich laut Landratsamt Karlsruhe begeistert über das aktuelle und vielseitige Präventionsangebot.

"Für das Jahr 2007 liegen bereits Anfragen von zwei Ausbildungsgruppen für soziale und pflegerische Berufe vor," berichtet die Projektleiterin Doris Seitz über die erfolgreiche Anlaufphase des Fachinformationszentrums. Die Fachbibliothek wird als Präsenzbibliothek geführt, das bedeutet es erfolgt keine Ausleihe. Sie steht jungen Menschen, Eltern, Fachkräften aus sozialen, pädagogischen und therapeutischen Berufen in Kindergärten und Schulen, Beratungsstellen und freien Praxen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie weiteren interessierten Berufsgruppen offen.

Fachliteratur für Betreuer, Therapeuten und Studierende

Die Mediothek informiert umfassend Eltern, Erziehende und Lehrende in den Bereichen Sexualerziehung und Sexualpädagogik. Ein breit gefächertes, gut sortiertes Angebot von Kinderbüchern und Bilderbüchern steht zur Verfügung. Elternratgeber, Romane und Erzählungen für Jugendliche und Erwachsene, sowie umfassende Fachliteratur zu Prävention und sexueller Gewalt runden das Angebot ab. Hauptschwerpunkt der Mediothek bilden Arbeitsmaterialien für Lehrkräfte und Erzieher sowie pädagogisch-therapeutisches Spielmaterial.

Mitarbeiter in Behinderteneinrichtungen und Sonderschulen für Behinderte, helfende Berufe in Kindergärten und Tagesstätten, Heimen und Jugendämtern, in der Frauen- und Familienarbeit, sowie Berater und Therapeuten finden ebenfalls fachspezifische Literatur, Dokumentationen und Informationsmaterial. Für Studierende pädagogischer psychologischer und sozialer Berufe besteht die Möglichkeit schwerpunktmäßig das Thema Prävention und sexuelle Gewalt zu vertiefen, beispielsweise im Rahmen einer Diplomarbeit.

Seitz hebt hervor, dass mit der Mediothek ein weiterer innovativer Akzent zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt gesetzt wurde. Die Mediothek ist im Gebäude Kriegsstraße 78 des Landkreises Karlsruhe gemeinsam mit der psychologischen Beratungsstelle untergebracht und ist mittwochs von 15 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Kontaktzeiten sind nach telefonischer Vereinbarung möglich unter Telefon 0721/936-8270 und 936-8240. Auch Online ist die Mediothek erreichbar.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen