4  

Karlsruhe Falscher Blumenstrauß: Trickbetrügerin täuscht Rentnerin in Südstadt

Mit einem Blumenstrauß in der Hand erwarb sich eine dreiste Trickdiebin am Dienstag um 14.30 Uhr das Vertrauen einer 89-jährigen Dame in der Karlsruher Südstadt. Die Seniorin hatte einige Tage zuvor Geburtstag und freute sich, von einer Bekannten einen verspäteten Blumengruß zu erhalten.

Zunächst bat sie die Überbringerin ins Wohnzimmer, holte eine Blumenvase und wurde dann aber doch misstrauisch. Bei einer kurzen Überprüfung stellte die ältere Dame das Fehlen eines Armbandes mit Goldmünzen fest und verständigte sofort telefonisch die Polizei. Daraufhin flüchtete die vermeintliche Blumenbotin aus der Wohnung.

Die Diebin wird als etwa 40-Jährige mit einer dunklen "Bubikopf-Frisur" beschrieben. Sie ist etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß und war bekleidet mit grauer Hose und grauem Oberteil. Möglicherweise ist sie Südländerin, sprach aber akzentfreies Deutsch. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Karlsruhe-Südstadt unter der Telefonnummer 0721/3527011 zu melden.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Zebrafisch
    (78 Beiträge)

    11.03.2016 13:33 Uhr
    Hajo do hammers mal widda
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   Meiksel
    (548 Beiträge)

    09.03.2016 21:26 Uhr
    Südländerin?
    Sowas derf ma awwer net schreibe! Ihr hennd doch de Pressekodex unnerschriwwe!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   User76
    (107 Beiträge)

    09.03.2016 20:46 Uhr
    Das ist nur
    noch widerlich, auf was für Tricks die kommen, um ältere Menschen zu bestehlen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   heiDA44dei
    (185 Beiträge)

    09.03.2016 19:50 Uhr
    Blumenstrauß
    wieder was gelernt.
    Trickdiebe nutzen alle Nachrichten.
    Pietätlos ist es auch, wenn Todesanzeigen zu Einbrüchen genutzt werden.
    Böse Welt.! Aufmerksame Nachbarschaft kann da ein wenig helfen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   definitivabseits
    (1075 Beiträge)

    09.03.2016 17:52 Uhr
    Clever,
    bisschen Zeitung lesen: 'Wir gratulieren unserer Schwester, Mutter, Oma und Uroma Gerlinde Mägerle (Name von definitivabseits frei erfunden) in der Wilhelmstrasse 25, dritter Stock (ebenfalls erfunden) herzlich zu ihrem Wiegenfeste....

    Da kann man der Frau noch nichtmal einen Vorwurf machen, aber so leicht wird es denen gemacht an die Informationen zu kommen die sie brauchen um gutgläubige Menschen zu übertölpeln.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben