26  

Karlsruhe Endlich! Neue AVG-Bahnen nun auch als Eisenbahnen zugelassen

Der ET 2010 darf jetzt auch als Eisenbahn fahren. Seit einigen Tagen haben die ersten sieben der neuen AVG-Zweisystembahnen die vorläufige Zulassung nach der Eisenbahnbetriebsordnung, ausgestellt vom Eisenbahnbundesamt in Bonn. Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) wartet seit über zweieinhalb Jahren auf diese Zulassung, weil der Hersteller Bombardier Transportations nicht früher alle nötigen Bescheinigungen beim EBA vorlegen konnte.

Sukzessive werden nun auch die übrigen 23 Fahrzeuge über eine Konformitätserklärung für den Einsatz als Zugverband zugelassen - ebenfalls vorläufig, so heißt es in einer Pressemitteilung. Denn bis Ende des Jahres, so die Auflage des EBA, müssen noch Ergebnisse zusätzlicher Prüfungen sowie von Langzeittests im Fahrbetrieb vorgelegt werden, um die endgültige Zulassung zu erlangen.

Ein sicherer Betrieb sei allerdings in jedem Fall gewährleistet. Die Fahrzeuge werden nun in den kommenden Wochen immer wieder im Streckennetz der AVG eingesetzt und damit im Regelbetrieb auf Herz und Nieren überprüft. Zum Einsatz kommen sie wie bisher hauptsächlich auf der Stadtbahnlinie S2, wo durch die Kombination aus Straßenbahn- und Stadtbahnbetrieb und die Nähe zum Betriebshof West ideale Bedingungen herrschen, wie es weiter heißt.

Getestet werden sollen aber auch sukzessive die Strecken in der Region. "Im Dezember müssen die Bahnen die nötige Betriebsstabilität aufweisen, damit wir sie mit dem Fahrplanwechsel auch endlich dauerhaft einsetzen können. Zur Erweiterung unseres Fuhrparks brauchen wir die Fahrzeuge dringend", betont der technische Geschäftsführer der AVG, Christian Höglmeier.

Die neuen Zweisystemer der Baureihe "Flexity Swift" sind 37 Meter lang, 2,65 Meter breit und vier Meter hoch. Jede Bahn wiegt 62 Tonnen. 93 Sitzplätze sind vorhanden, zudem 151 Stehplätze, so dass jede Bahn insgesamt 244 Fahrgäste aufnehmen kann. Der Auftrag für die insgesamt 30 neuen Bahnen an Bombardier Transportations hat ein Volumen von 129 Millionen Euro.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (26)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   elisuS
    (167 Beiträge)

    27.06.2014 17:03 Uhr
    Fahrzeugstörung
    Während des Pendelverkehrs in den Pfingstferien kamen die Bahnen ja in der Innenstadt zum Einsatz und haben sich hauptsächlich durch Fahrzeugstörungen ausgezeichnet. Vor allem sind sie sehr laut, z.b. Beim Schließen und Öffnen der Türen.
    Auch die Fahrgäste der S2 können von regelmäßigen Fahrzeugstörungen berichten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   heaven
    (826 Beiträge)

    27.06.2014 12:33 Uhr
    Zulassung?
    ...Alle reden hier nur von der (verzögerten) Zulassung der Stadtbahnfahrzeuge.
    ...wie sieht's denn bei den Fahrzeugführern aus? Die müssen ja schließlich auch noch auf den Fahrzeugen "zugelassen", sprich ausgebildet werden, da hat die VBK/AVG/DB noch einiges zu stemmen. Die Ausbildung geht schließlich nicht "hopplahopp" und zwischendurch mal schnell in 5 Minuten und jeder Kollege der in Ausbildung ist fehlt beim täglichen Personalbedarf. Dürfte bei der "dünnen Personaldecke" ein nicht zu unterschätzendes Problem werden zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (82 Beiträge)

    27.06.2014 08:48 Uhr
    fehler
    sorry mein fehler die ist nicht umgefallen sondern aus dem gleisbet gesprungen .............
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   candyman
    (7188 Beiträge)

    27.06.2014 09:14 Uhr
    Achso...
    kein Mensch auf den Schienen. Straba entgleist. Passiert.

    Naja, jeder läuft mal neben der Spur. So ne Straßenbahn ist ja auch nur ein Mensch, nich?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (82 Beiträge)

    27.06.2014 08:34 Uhr
    und
    vor circa 2 woche lag einer aufm gleisbett da wo se in die ludwig-erhard-alle komisch das hier kein bericht darüber war
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ObenLang
    (2745 Beiträge)

    27.06.2014 08:42 Uhr
    Was ist da passiert?
    Sollte doch gerade bei Fahrzeuge für den geplanten Tunnel mit Rettungswegen, deren Schmnalheit schon vor Gericht war, nicht vorkommen!
    Warum fiel da eine Bahn um?
    Das mit dem TÜV war doch die Sache mit den (fürs Vorwärtskommen offensichtlich hinderlichen) Bremsen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Greif
    (1516 Beiträge)

    27.06.2014 08:42 Uhr
    Google mal
    nach "Werther-Effekt" und was der Pressekodex dazu sagt...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   candyman
    (7188 Beiträge)

    27.06.2014 08:46 Uhr
    Das Thema ist
    auch hier verständlich beschrieben:

    "Tod eines Schülers" bei Wikipedia

    Über Schienensuizide wird nicht berichtet, und das hat seinen Grund.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   elisuS
    (167 Beiträge)

    27.06.2014 07:50 Uhr
    Fahrzeugstörung
    Während des Pendelverkehrs in den Pfingstferien kamen die Bahnen ja in der Innenstadt zum Einsatz und haben sich hauptsächlich durch Fahrzeugstörungen ausgezeichnet. Vor allem sind sie sehr laut, z.b. Beim Schließen und Öffnen der Türen.
    Auch die Fahrgäste der S2 können von regelmäßigen Fahrzeugstörungen berichten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2169 Beiträge)

    27.06.2014 08:02 Uhr
    Lautstärke
    Ja, die Geräuschkulisse der Fahrzeuge ist uns auch schon unangenehm aufgefallen. Zum einen ist das Heraus- und Hereinfahren der Tritttbretter unter den Türen SEHR laut und auch deutlich langsamer als bei den alten Bahnen (war das mit den zu langsamen Türen nicht auch eines der Probleme?), zum anderen sind die Fahrgeräusche wenn man daneben steht um ein vielfaches Lauter als bei den alten Bahnen. Was ist das für ein Pfusch?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: