3  

Karlsruhe Gemeinschaftsschule Grötzingen kämpft gegen Asbest

In der Grötzinger Gemeinschaftsschule ist bei Untersuchungen asbesthaltiger Baustoff aufgetaucht. Die giftige Substanz kam im Vorfeld geplanter Umbaumaßnahmen im Gebäude zum Vorschein. Nun informierten Grötzingens Ortsvorsteher Thomas Tritsch, die Rektorin Yvonne Seiler sowie Vertreter des Umwelt- und Arbeitsschutzes in Karlsruhe über das weitere Vorgehen.

"Am 28. Januar sind wir alle Räume der Gesamtschule abgelaufen", berichtete Ortvorsteher Thomas Tritsch bei einem Pressetermin am Mittwoch. Dabei sollte durch eine Beleuchtung des Gebäudes nach Schwachpunkten und Schadstoffen gesucht werden. Hierbei wurden im ersten und zweiten Obergeschoss des Glasbaus an zwei Brandschutztüren Asbest festgestellt. "Anschließend haben wir ein Konzept zur Beseitigung der Mängel erstellt", so Tritsch. Betroffen sind acht Klassenräume und die Flure - diese wurden sofort abgesperrt.

Keine Gesundheitsgefährdung mehr

Die befallenen Verkleidungen der Stahlstützen, die sich hinter den Brandschutztüren befinden, wurden saniert. Die im Flur befindlichen Säulen wurden erneuert, wohingegen die Säulen in den Klassenzimmern lediglich nachfixiert wurden. "Bei einer Kontrollmessung haben wir der Luft keine Auffälligkeiten mehr festgestellt", erläuterte Stefan Erat vom Amt für Umwelt- und Arbeitschutz der Stadt. Man gehe davon aus, dass keine Gesundheitsgefährdung mehr bestehe, erklärte er.

Derzeit sind die Arbeiten zwar vollendet, wie Ortsvorsteher Tritsch erklärte, jedoch werden erst die Ergebnisse des für Donnerstag angesetzten Termins mit einem Gutachter den vollen Umfang der notwendigen Sanierungen zeigen. "Es werden Staubdepots oberhalb der Decken vermutet, die die Arbeiten in die Länge ziehen könnten", befürchtete auch Erat. Nach diesem Termin soll ein neuer Zeitplan erarbeitet werden, der sich wahrscheinlich über einige Wochen erstrecken wird.

"Die momentane Situation kann keine Dauerlösung sein."

Während der Arbeiten müssen einige Klassen auf ein eigenes Klassenzimmer verzichten. Sie sind derzeit auf dem ganzen Gelände, so zum Beispiel auch auf die Schlossschule, verteilt. "Die momentane Situation kann keine Dauerlösung sein", so Rektorin Yvonne Seiler über die Unannehmlichkeiten, die die Sanierungsarbeiten für Schüler und Lehrer mit sich bringen.

Grötzingens Ortsvorsteher betonte vor allem, dass die Gesundheit aller im Vordergrund stehe und alle Maßnahmen getroffen werden sollen, um diese zu sichern. Auch auf einen offensiven Umgang mit Eltern und Presse lege man großen Wert, um Gerüchten vorzubeugen. Deshalb fand im Vorfeld bereits ein Elternabend zu diesem Thema statt. Den besorgten Eltern wurde versichert, dass die Räume erst dann wieder freigegeben würden, wenn keinerlei Gefährdung der Kinder mehr bestehe. Ziel sei, die Schule langfristig und komplett von Asbest zu befreien.

Siehe auch:

Vorreiter Karlsruhe: Gemeinschaftsschule startet 2012 in Grötzingen

Grötzingen: Karlsruhe erhält erste Gemeinschaftsschule

Stober (SPD): "Hohe Nachfrage bei Grötzinger Gemeinschaftsschule"

Grüne begrüßen Gemeinschaftsschule in Grötzingen

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   saavik
    (1477 Beiträge)

    28.02.2013 19:27 Uhr
    Erst zuwenig, jetzt zu viel
    Hieß es nicht im letzten Jahr erst, dass es dort zu wenig Schüler gäbe an der Schule? Und jetzt hat man nicht genug Ausweichplatz? Hätte man nicht bis nach dem Umbau warten können bevor man so viele Gesamtschüler aufnimmt? Wo sollen eigentlich die Schüler hin, während umgebaut wird?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   joka
    (9833 Beiträge)

    28.02.2013 11:36 Uhr
    Gemeinschaftsschule...
    und schon fangen die Probleme an.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    28.02.2013 14:30 Uhr
    :-)
    ...made my day...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: