7  

Karlsruhe Diebstahl im ECE-Center: Jugendlicher liefert sich filmreife Verfolgungsjagd

Eine fast schon filmreife Verfolgung lieferte sich ein Jugendlicher nach einem Diebstahl mit aufmerksam gewordenen Passanten am Samstagmittag. Bei seiner Flucht aus dem Karlsruher Shoppingcenter ECE stieß er mehrere Leute zu Boden und entkam einem anschließenden Gerangel mit seinen Verfolgern - wurde jedoch kurze Zeit später gefasst, als er in die Nähe des Tatorts zurückkehrte.

Nach Polizeiangaben soll der 17-Jährige gegen 13 Uhr in einem Optikergeschäft zwei Brillen entwendet haben. Bei seiner Flucht setzte er sich gegen seine Verfolger zur Wehr, die ihn aufhalten wollten.

Auf seinem Weg aus dem Center in Richtung Friedrichsplatz soll er mehrere Passanten zur Seite oder mit erheblicher Körperkraft zu Boden gestoßen haben. Weiteren hinzukommenden Passanten gelang es erneut, den Flüchtenden zu ergreifen.

Polizei sucht Zeugen

Dieser entledigte sich in dem entstandenen Gerangel seines Rucksacks und schließlich auch seiner Jacke und flüchtete weiter, heißt es im Polizeireport. Kurze Zeit später konnte der Jugendliche in unmittelbarer Nähe des eigentlichen Tatortes im ECE-Center von hinzugerufenen Polizeibeamten schließlich festgenommen werden.

Aus welcher Motivation der Beschuldigte erneut das ECE-Center betreten hatte, erschließe sich laut Polizei momentan nicht. Das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz sucht zu dem geschilderten Tathergang nun Zeugen und bei der Flucht geschädigte Personen, insbesondere aber auch die Passanten, welche die persönlichen Gegenstände des Flüchtenden zu dem Optikergeschäft zurückgebracht hatten. Diese Personen werden gebeten, sich bitte unter Telefon 0721 / 666 3311 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen