Karlsruhe Die "Kombi-Lösung" ist durch

Die Mehrheit der Karlsruher hat sich für die "Kombi-Lösung" entschieden. Soeben verkündete Oberbürgermeister Heinz Fenrich das vorläufige Endergebnis: Von 149.843 abgegebenen Stimmen sind 82.473 (55,5 Prozent) für und 65.997 (44,5 Prozent) gegen die Kombilösung. Bernhard Burger von der Bürgerinitiative "Ja zur U-Strab", freut sich, dass "die Karlsruher die Zukunft in Angriff genommen haben." Durch die "Kombi-Lösung" könne Karlsruhe nun, so Burger, seine Aufgabe als Mittelzentrum erfüllen.

Aber auch die Gegenseite überraschte das Ergebnis nicht. "Eine Enttäuschung ist das Ergebnis nicht wirklich für mich, aber andersherum wäre es einfacher geworden", so Knut Jacob von "Stoppt den Stadtbahntunnel". Aber angesichts der Materialschlacht auf Seiten der Beführworter der "Kombi-Lösung" sei dieses Ausgang programmiert gewesen. "Aber jetzt fangen die Probelme erst an, für beide Seiten."

Als nächsten Schritt will die Initiative gegen den Tunnel nun ihre gesammelten Daten zur "Kombi-Lösung" an die Genehmigungsbehörde schicken "mit dem Hinweis, dass der Tunnel nicht notwendig ist." "Zudem", so Jacob weiter, "besagt der Bürgerentscheid nun, dass es einen Tunnel und den Umbau der Kriegsstraße geben muß. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das Gemeindeverkehrsfinanzierungskonzept für beide Projekte Gelder vorsieht."

Ob die Stadt bei der "Kombi-Lösung" am Ende selbst in die Taschen greifen muss, oder die eingeplanten Zuschüsse tatsächlich genügen, ist auch für den PDS-Bundestagskandidaten Thomas Brinkmann noch nicht abschließend geklärt. "Ich hoffe nur, dass die 'Kombi-Lösung' nicht zu Lasten längst notwendiger sozialer Projekte geht." (tap/duf)

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben