68  

Karlsruhe Brutaler Räuber kugelt Seniorin die Schulter aus

Eine Seniorin ist am Dienstagmittag in Grünwinkel in der Durmersheimer Straße überfallen worden. Nach Polizeiangaben verletzte sie der unbekannte Handtaschenräuber bei seinem brutalen Vorgehen.

Die Frau war gegen 11.40 Uhr zu Fuß unterhalb der Vogesenbrücke unterwegs, als sich ihr ein jüngerer Mann von hinten näherte und die umgehängte Handtasche entriss. In der Handtasche befanden sich lediglich diverse Papiere, so die Polizei weiter.

Durch die Gewaltanwendung wurde dem Opfer eine Schulter ausgekugelt. Der unbekannte Täter flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Innenstadt. Intensive Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bisher erfolglos.

Der Angreifer war 20 bis 30 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er hatte dunkle, kurze Haare, ein schmales Gesicht und war südländischer Erscheinung. Der Mann trug ein weißes T-Shirt und eine dunkle Hose. Zeugenhinweise bittet das Raubdezernat der Karlsruher Kriminalpolizei an den Kriminaldauerdienst unter Telefon 0721/939-5555 zu richten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (68)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (415 Beiträge)

    12.08.2009 16:29 Uhr
    .
    @ka123
    "Das Verhältnis dürfte ja bis auf minimalste Abweichungen das Gleiche bleiben. "

    Wie kommen sie auf die Idee?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (80 Beiträge)

    12.08.2009 16:22 Uhr
    @kikoro
    ich denke nicht, dass hier auch nur einer rechsextrem ist. Nur weil man Augen im Kopf hat und sieht was in Deutschland abgeht und das besorgniserregend findet macht das einen sicherlich nicht rechtsextrem, zum Nazi oder einen "der sich die Zeit von vor 70 Jahren zurückwünscht".

    Zitat kikoro:
    "Sie (die Statistik) hat keinerlei Aussage in Bezug auf tatsächliche Täterschaft.

    Das halte ich auch für irrelevant. Beim Fußball zählt auch nicht wenn man sagt "Ham wegen Regen verloren". Der andere stand ebenso bei Regen auf dem Platz und hat mit dem gleichen Problem zu kämpfen. Ebenso ist das bei solch einer Statistik.Das Verhältnis dürfte ja bis auf minimalste Abweichungen das Gleiche bleiben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (8066 Beiträge)

    12.08.2009 16:21 Uhr
    Die liebe Andrea...
    ...macht genau das, was sie bei anderen Usern anprangert, nämlich Hetze betreiben ohne zu hinterfragen. Aus dem Grund ist sie nicht ernstzunehmen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (313 Beiträge)

    12.08.2009 16:16 Uhr
    ..
    Kikoro, dann können Sie sicher auch der lieben andrea, die hier so nett mit Betitelungen wie "Rassistenmob" und "Feigling" um sich wirft, auch klar machen, dass man nicht automatisch ein Nazi ist, wenn man Links aus google von pi-news.de postet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (415 Beiträge)

    12.08.2009 16:12 Uhr
    .
    @daisy

    Sie halten mich für einen Linksextremisten, weil ich einen Artikel auf Indymedia zitiert habe.

    Dem möchte ich wiedersprechen!

    "Indymedia wird laut deutschen und österreichischen Verfassungsschutzberichten AUCH von Linksextremisten als Kommunikationsmedium genutzt.[1]"

    d.h. nichtmal der Verfassungsschutz behauptet, dass alle Benutzer von Indymedia Linksextremisten seien.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (415 Beiträge)

    12.08.2009 16:02 Uhr
    .
    @daisy

    "Ob Rechts- oder Linksextremismus... beides ist verabscheuungswürdig!"

    Das aus Ihrem Munde zu hören, verwundert mich gar sehr!

    Ich hätte aufgrund ihrer bisherigen Äußereungen vermutet, dass sie dem Rechtsextremismus nahe stehen.

    Zudem:
    Sie haben an anderer Stelle Franz Joseph Strauß zitiert.

    Diesem wurde inzwischen nachgewiesen, ein international operierendes rechtsextremes Terrornetzwerk finanziert zu haben.

    Quelle: Minute 3:33 im folgenden Video (Kennzeichen D, im ZDF gesendet worden) http://www.youtube.com/watch?v=qMa3XDRE5SI
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (415 Beiträge)

    12.08.2009 15:50 Uhr
    @daisy
    @daisy

    Sie implizieren, dass besonders viele Verbrecher ausländischer Herkunft sind.
    Die von ihnen erwähnte Statisik bezieht sich lediglich auf Tatverdächtige.

    Sie hat keinerlei Aussage in Bezug auf tatsächliche Täterschaft.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (947 Beiträge)

    12.08.2009 15:46 Uhr
    @kikoro
    Ob Rechts- oder Linksextremismus...
    beides ist verabscheuungswürdig!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (947 Beiträge)

    12.08.2009 15:43 Uhr
    @kikoro...nochmals!
    Bei einem anderen Artikel habe ich ihnen Folgendes auch schon mal geschrieben:
    //Mit Ihrem Verweis auf die Linksextremistenplattform Indymedia haben Sie sich als Linksextremismusbefürworter disqualifiziert.//

    ich weiß, ich wiederhole mich!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (947 Beiträge)

    12.08.2009 15:40 Uhr
    @kikoro...nochmals!
    Hab's Ihnen schon mal geschrieben:
    Sie verdienen keine Beachtung
    ... weil der von Ihnen mitgetragene Kreuzzug gegen die Wahrheit die Abnormalität der heutigen Zustände erst möglich macht: Die Täterbelastungszahlen liegen bei den
    Nichtdeutschen nahezu doppelt so hoch wie bei den Deutschen, und bei den ausländischen Judendlichen dreimal so hoch. Wie abnormal muss man eigentlich sein,
    Fakten zu ignorieren, weil sie nicht in das persönliche Weltbild passen. Zudem sollten Sie wissen, dass erst nach der Aufklärungsquote die ermittelten Staftäter den
    Tatverdächtigen zugeordnet werden. Diese Wahrheit bereitet Ihnen panische Angst und Schmerzen. Tun Sie doch was dafür, dass Sie nicht mehr panische Ängste auszustehen haben. Ignoranz alleine ist nicht ausreichend.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 (7 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.