Karlsruhe Beim Überholen gegen abbiegendes Auto gekracht: Motorradfahrer stirbt bei Unfall am Silberstreifen

Bei dem Unfall am Freitagmittag wurde der 55 Jahre alte Motorradfahrer tödlich verletzt. Er war auf der Herrenalber Straße in Rheinstetten mit einem Auto kollidiert. Er starb noch am Unfallort.

+++ 21.25 Uhr +++

Die Polizei bittet Zeugen des Verkehrsunfalls, sich mit der Verkehrspolizei/Autobahnpolizei Karlsruhe unter 0721/94484-0 in Verbindung zu setzen.

+++ 17.30 Uhr +++

Nach den ersten Erkenntnissen der Karlsruher Polizei war der 55-jährige Motorradfahrer zwischen Ettlingen und Rheinstetten unterwegs. In Fahrtrichtung Rheinstetten wollte der Mann auf seiner Kawasaki eine Fahrzeugkolonne überholen. "Dabei kollidierte er seitlich in einen vor der Kolonne gerade nach links in einen Waldweg abbiegenden VW-Golf einer ebenfalls 55-Jährigen", so die Polizei in ihrer Meldung an die Presse.

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die Autofahrerin wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Bis etwa 18 Uhr muss die Straße zwischen Silberstreifen und Ettlingen noch gesperrt bleiben. 

Ursprungsmeldung:

Der Motorradfahrer ist laut Polizeimeldung nicht ansprechbar. Wie es zu dem Unfall am Silberstreifen kommen konnte, ist noch unklar. 

Dieser Artikel wurde nachträglich bearbeitet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.