Browserpush
57  

Karlsruhe Bahnchaos in Karlsruher Innenstadt : Kaputte Bahn blockiert Gleise

Aufgrund eines technischen Defektes an einem Fahrzeug der Linie S2 im Bereich der Haltestelle Herrenstraße kam es am Donnerstagabend im Karlsruher Nahverkehr zu erheblichen Behinderungen. Nach Angaben der KVV-Kundenhotline war die gesamte Strecke zwischen Kronenplatz und Europaplatz betroffen. Der Betrieb habe sich nach 20 Uhr wieder normalisiert, so der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV).

Stand 18.30 Uhr:

Die Karlsruher Verkehrsbetriebe waren bislang noch nicht zu einer Stellungnahme zu erreichen. Ein betroffener Fahrer gab allerdings gegenüber ka-news an, dass ein Oberleitungsschaden der Grund für die teils erheblichen Verzögerungen wäre.

Laut KVV-Kundenhotline werden aktuell alle Fahrzeuge auf der Strecke zwischen Kronenplatz und Europaplatz weiträumig umgeleitet. Der Grund könnte laut Hotline allerdings auch ein defektes Fahrzeug sein.

Aktualisierung Freitag, 10.34 Uhr:

Wie der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) auf ka-news-Anfrage mitteilt, kam es aufgrund eines technischen Defektes an einem Fahrzeug der Linie S2 im Bereich der Haltestelle Herrenstraße gegen 18 Uhr zu Verspätungen und einzelnen Zugausfällen, bis das Fahrzeug von der Strecke geschoben werden konnte. Der Betrieb habe sich nach 20 Uhr wieder normalisiert.

Zu den Webcams in der Karlsruher Innenstadt.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (57)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (5089 Beiträge)

    03.12.2011 09:54 Uhr
    Guten Morgen ka-news
    Daß heute ein Generalstreik der AVG stattfindet hat wohl noch keiner bemerkt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   vonderVogelweide
    (2791 Beiträge)

    02.12.2011 16:27 Uhr
    habe diesen Artikel erst jetzt gelesen,
    ist auch nicht besonders spannend, Verkehrchaos in KA nichts neues.
    Ja es gibt wirklich noch Kommentatoren in Ka-News die arbeiten müssen, für manchen Narzissten in diesem Forum anscheinend unfaßbar.
    Die Schizophrenie geht sogar so weit das ich schon doppelt gesehen werde, unheimlich für manches Krebsle.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (10963 Beiträge)

    02.12.2011 16:49 Uhr
    Der meinte bestimmt Hans-Jochen und Bernhard. zwinkern
    Familienaccount
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   vonderVogelweide
    (2791 Beiträge)

    02.12.2011 17:06 Uhr
    macht mir nichts aus,
    finde das sogar witzig und ich verspreche Dir es wird in Zukunft noch sehr lustig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (162 Beiträge)

    02.12.2011 14:06 Uhr
    Tja, wenn man
    alles glaubt was in der Zeitung steht, dann ist man eben selber schuld.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Petrolhead
    (972 Beiträge)

    02.12.2011 15:02 Uhr
    es gibt Kommentare
    die versteht man nicht.

    Dieser gehört zweifelsfrei dazu.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (7 Beiträge)

    02.12.2011 11:40 Uhr
    Erklärbare Betriebsstörung?
    zu diesem Zeitpunkt war noch nicht klar, um welche Probleme es tatsächlich handelt.
    Fakt war nur, dass ein Fahrzeug unter einem Streckentrenner stand. In dem Streckentrenner entstand ein Schwellbrand. Das liegengebliebene Fahrzeug war danach nicht mehr im stande, selbstständig zu fahren (warum auch immer) und musste von dem dahinter stehendem Niederflurfahrzeug von der Strecke abgedrückt werden. Dass in solchen Momenten keine detallierten Angabe zu der vorliegenden Störung gemacht werden können ist doch wohl klar, da sie eh genug zu tun hatten, die Strecke frei zu bekommen und die Umleitungen der anderen Linien einzuleiten.
    Dass so etwas aber als Arroganz bezeichnet wird, kann man nicht nachvollziehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Petrolhead
    (972 Beiträge)

    02.12.2011 11:49 Uhr
    Das ist wie mit dem Porschefahrer
    der mit überhöhter Geschwindigkeit in ein Kaff fährt und bei der Frage, wo er sich befindet dazu fügt "keine Details - den Ort bitte".

    Es ist doch so etwas von schnurzpiepegal, ob nun ein Streckentrenner oder Streckenpenner für die Panne verantwortlich war.

    Die S 2 hatte einen technischen Defekt und blieb in Höhe Herrenstrasse liegen. Punkt - und das kann man durchaus um 18.30 Uhr kommunizieren.

    Was ist übrigens ein Schwellbrand ??? Bei mir schwillt vielleicht
    die Zornesader beim Gedanken an diesen Sauhaufen VBK - mehr
    aber nicht
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (3514 Beiträge)

    02.12.2011 11:17 Uhr
    ich muss lachen...
    ähm...verehrte Daisy....was hat bitte die Verkehrssituation in der kaiserstrasse mit einem "Fahrradrambo" zu tun? Sie fällen ja in Rekordzeit ihr Urteill und auch noch so untermauert!

    Passen sie auf, dass sie das nächste mal nicht in die Schublade fallen, die sie permanent öffnen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (14337 Beiträge)

    02.12.2011 18:27 Uhr
    Nananan, melotronix!
    Thema: Bahnchaos Kaiserstrasse.
    Und Sie schreiben freudig von Ihrem Fahrrad:
    //ich kann nur allen Städtern raten, falls beruflich nicht an vier Rädern gebunden: mein Fahrrad bleibt so was von gelassen auch im grössten Verkehrschaos. Wenn ich dann so die kaiserstr. entlangschaue...und sehe eine Strassenbahnwand wo weit das Auge reicht..dann bin ich heilfroh nicht darauf angewiesen zu sein. //
    Und falls Sie sich auf Ihrem Fahrrad nicht zwischen den Fußgängern durchschlängeln, dann ist das sehr lobenswert.
    Macht aber so gut wie keiner zwinkern
    Da darf man sogar an der Polizei vorbeifahren traurig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen